Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Gewerbeanmeldung, - ummeldung, - abmeldung

Ansprechpartner/in
Fachdienst 32 - Gefahrenabwehr und Gewerbe Standort anzeigen
Frauenbergstraße 35
35039 Marburg
Telefon: 06421 201-1431
Telefax: 06421 201-1903
E-Mail:

Montag, Mittwoch und Freitag von 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag von 15:00 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Zum Zuständigkeitsbereich des Fachdienstes gehören umfangreiche Aufgaben, so sind wir u. a. Ansprechpartner/-in bei allen Gewerbeangelegenheiten, z. B. wenn Sie

• ein Gewerbe an-, ab oder ummelden
• ein Gaststätte eröffnen
• eine Spielhalle betreiben,
• sich für einen Stand auf dem Wochen- oder Flohmarkt bewerben
• eine (Groß-) Veranstaltung anmelden
• ein Volksfest oder einen Markt durchführen
• den Verkehr mit Taxen oder Mietwagen anzeigen

möchten.

In unserem breitgefächerten Aufgabenbereich sind wir auch noch zuständig für

• gefährliche Hunde
• Schädlingsbefall
• Feuerwerke
• Abraum- und Brauchtumsfeuer
• Straßenreinigung
• Winterdienst
• wilde Müllablagerungen.


Unsere Mitarbeiter/-innen im Innen- und Außendienst werden Sie bei all Ihren kleinen und großen Problemen beraten, unterstützen und evtl. notwendige Beseitigungen veranlassen.
Hier sind wir auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen, um schneller handeln zu können, da wir nicht immer und überall sein können.

Haben Sie Anregungen, Kritik, Beschwerden, Lob oder Ideen? Besuchen Sie uns während unserer Sprechzeiten, rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Allgemeine Informationen

(Entsprechende Formulare finden Sie am Ende der Seite zum Download und Ausdruck oder Sie nutzen unseren Online-Service unter dem angegebenen Link "Gewerbemeldungen online".)

Gewerbe ist

  1. jede erlaubte

  2. auf Gewinnerzielung gerichtete

  3. auf Dauer angelegte

  4. selbständige Tätigkeit.

Gem. § 14 Gewerbeordnung muss derjenige, der den selbständigen Betrieb eines stehenden Gewerbes oder den einer Zweigniederlassung oder einer unselbständigen Zweigstelle beginnt, dies der für den betreffenden Ort zuständigen Behörde anzeigen.

Bringen Sie hierzu bitte Ihren Personalausweis oder Reisepass und falls Sie ausländische/r Staatsbürger/in sind zusätzlich noch die Aufenthaltserlaubnis mit. Falls es sich um ein erlaubnispflichtiges Gewerbe handelt, bringen Sie bitte zudem auch die entsprechende Erlaubnis mit, sofern diese bereits erteilt ist.

Die Gewerbeanmeldung hat grundsätzlich unverzüglich mit Beginn der Tätigkeit zu erfolgen. Das gleiche gilt, wenn

  1. der Betrieb verlegt wird,

  2. der Gegenstand des Gewerbes gewechselt oder auf Waren oder Leistungen ausgedehnt wird, die bei Gewerbebetrieben der angemeldeten Art nicht geschäftsüblich sind, oder

  3. der Betrieb aufgegeben wird.

Sollten Sie es versäumen der genannten Meldepflicht nachzukommen, haben sie mit entsprechenden Verwarngeldern zu rechnen.

Die Formulare sind jeweils vollständig und gut lesbar auszufüllen, sowie zu unterschreiben.

Die ausgefüllte Gewerbemeldung sowie sonstige benötigte Unterlagen können Sie dann entweder persönlich zu unseren Sprechzeiten in unserem Dienstgebäude abgeben, per Post oder als Fax an uns senden oder unseren Online-Service nutzen.

Im Falle einer elektronischen Versendung ist eine Unterschrift nicht erforderlich. Der/Die Gewerbeanzeigende erklärt ausdrücklich, dass er/sie mit der im Formular bezeichneten Person identisch ist und dass bei einem Missbrauch der Urheberschaft eine strafrechtliche Verfolgung nach § 269 Strafgesetzbuch (StGB) erfolgen kann.

Bei Fragen zur Gewerbean-, -ab, -ummeldung oder zu evtl. erforderlichen Unterlagen wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter/innen im Fachdienst Gefahrenabwehr und Gewerbe 

Hierdurch können unnötige Verzögerungen bei der Bearbeitung Ihres Anliegens vermieden werden.

Die Abgabe der Gewerbeanzeige ist nach dem Hess. Verwaltungskostengesetz in Verbindung mit der Verwaltungskostenordnung mit einer Gebühr von 25,50 Euro verbunden.

Sollten Sie eine Bescheinigung (Gewerbeschein) über Ihre jeweilige Gewerbemeldung benötigen, wird eine Gebühr in Höhe von 7,50 Euro erhoben.

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, zu unseren Sprechzeiten vorstellig zu werden, können Sie gerne einen von Ihnen schriftlich bevollmächtigen Dritten mit dem entsprechenden Wunsch beauftragen.

Gewerberegister-Auskunft

Im Gewerberegister sind alle gewerblichen Betriebe des Stadtgebietes Marburg verzeichnet. Wenn ein berechtigtes Interesse besteht, können Auskünfte aus dem Gewerberegister zu Betriebssitz, Art des Gewerbes und Betriebsinhaber/in erteilt werden.

Für die Übermittlung weiterer Daten (z. B. Privatanschrift) ist die Glaubhaftmachung eines rechtlichen Interesses, insbesondere zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen, erforderlich. Hierzu muss ein Antrag unter Beifügung geeigneter Nachweise gestellt werden.

Die Auskunft ist gebührenpflichtig.

Gebühren:

Einfache Auskunft:     13,00 Euro
Erweiterte Auskunft:   20,00 Euro
Gruppenauskunft:       75,00 Euro

« zurück

Mobile Navigation schliessen