Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Wohnung Ummeldung

Ansprechpartner/in
Fachdienst 34/36 - Stadtbüro
Frauenbergstraße 35
35039 Marburg
Telefon: 06421 201-1801
Telefax: 06421 201-1828
E-Mail:

Am Rosenmontag, den 27.02.2017 schließen wir bereits ab 12:00 Uhr!

Montag:8:00 - 17:00 Uhr
Dienstag:8:00 - 13:00 Uhr
Mittwoch: 8:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 7:30 - 12:00 Uhr


Allgemeine Informationen

Mit Inkrafttreten des Bundesmeldegesetzes am 1. November 2015 haben sich die Voraussetzungen für die Anmeldung einer Wohnung in Teilen verändert.

Wenn Sie in Marburg umziehen, müssen Sie sich innerhalb von zwei Wochen im Stadtbüro melden. Die Größe und Beschaffenheit der Wohnung bzw. die Dauer des voraussichtlichen Wohnens haben keinen Einfluss auf die Meldepflicht. Die persönliche Vorsprache ist erforderlich. Bei Familien reicht die Vorsprache eines/einer Meldepflichtigen. Allerdings sind die Ausweise bzw. Pässe aller umzumeldenden Personen mitzubringen. Vor allem die Vorlage der Personalausweise ist wegen einer Anschriftenänderung wichtig.

Bei der Anmeldung ist außerdem eine Bestätigung des Wohnungsgebers vorzulegen. Der Mietvertrag reicht nicht aus, da er in den meisten Fällen nicht alle benötigten Informationen enthält.

Hinweis: Eine Ummeldung kann erst erfolgen, wenn Sie bereits in die neue Wohnung eingezogen sind.

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • Personalausweis und/oder Reisepass als Identitätsnachweis und zur Änderung der Wohnungsangaben 
  • Folgende Daten bzw. Unterlagen werden bei betreuten Personen benötigt:
    •  schriftliche Vollmacht oder Betreuerausweis
  •  Personen, die nicht selbst erscheinen können:
    • schriftliche Vollmacht und Ausweisdokumente der anzumeldenden Person
  • Ggf. Fahrzeugschein bzw. Zulassungsbescheinigung Teil I
Welche Gebühren fallen an?

Die Ummeldung der Wohnung ist in Marburg kostenfrei.

Wir können bei einem Umzug die Adressänderung auf dem Fahrzeugschein bzw. der Zulassungsbescheinigung Teil I vornehmen. Die Gebühr beträgt 11,00 Euro.

Zahlungsarten
  • Barzahlung
  • Electronic cash: EC- Karte mit PIN
Was sollte ich sonst noch wissen?

Mit der Ummeldung im Stadtbüro ist es nicht getan. Denken Sie auch an die Anschriftenänderung bei folgenden Dingen:

  • Kfz-Zulassungsstelle
  • Energieversorger
  • Zeitung
  • Telefon
  • Banken
  • Versicherungen
  • Post
  • Rundfunk/Fernsehen (Formulare für die Änderung gibt es bei uns)
Bemerkungen

Wenn Sie für Ihren Umzugswagen eine Sondergenehmigung benötigen, wenden Sie sich bitte an die Straßenverkehrsbehörde.

Sofern Sie Sperrmüll entsorgen müssen, denken Sie bitte an die rechtzeitige Beantragung. Dies ist mit der Sperrmüllkarte, direkt im Servicebüro Am Krekel 55 oder über die Sperrmüllkarte online möglich.

« zurück

Mobile Navigation schliessen