Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

14 - Prüfungsamt

VCardStandortanzeigezuklappen14 - Prüfungsamt
Am Grün 18
35037 Marburg
Telefon: 06421 201-1217
Telefax: 06421 201-1950
E-Mail:
 
Fachdienst Prüfungsamt

§ 129 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) verpflichtet Gemeinden mit mehr als 50.000 Einwohnern - also auch Marburg -, ein Prüfungsamt als besonderes Amt einzurichten. Das Amt ist bei der Durchführung von Prüfungen unabhängig und nicht an Weisungen gebunden.

Geprüft werden die Bewirtschaftung und Verwendung der Mittel des gesamten städtischen Haushaltes im Hinblick auf Zweckmäßigkeit, Rechtmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit.


Der Aufgabenbereich des Prüfungsamtes umfasst:

Kameralistische und betriebswirtschaftliche Prüfungen

- Prüfung der städtischen Jahresabschluss mit allen Bestandteilen und Anlagen sowie
die Erstellung des Schlussberichtes als Prüfungsergebnis
- Vorgangs- und belegorientierte Einzelprüfungen
- Kassenaufsicht und Kassenprüfung
- Verfahrensprüfungen der Informations- und Kommunikationstechnik
- Prüfung von Verwendungsnachweisen bei der Gewährung von Zuschüssen und Zuweisungen
- Auftragsprüfungen bei Beteiligungen der Stadt

Technische Prüfungen

- Vorprüfungen von Planungen
- Prüfung von Auftragsvergaben
- begleitende Prüfungen von kommunalen Baumaßnahmen
- Abrechnungsprüfungen

Prüfungen in Sonderfällen

Unterstützung bei allen finanzrelevanten Fragestellungen
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Dienstleistungen
« zurück

Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Infospaltenblock auf- und zuklappenWillkommen in Marburg

Willkommen! Welcome! Bienvenido! Benvenuto! Bienvenue! Serdecznie witamy! Hosgeldiniz!

Infospaltenblock auf- und zuklappenKurznachrichten

  • Rosenmontagsumzug und Rathauserstürmung

    [weiterlesen...]

  • Dienstleistungsbetrieb der Stadt schließt Rosenmontag früher

    [weiterlesen...]

  • Kinder für Schuljahr 2018/2019 bereits im März 2017 anmelden

    [weiterlesen...]

  • Behindertenbeirat trifft sich am 2. März

    [weiterlesen...]

  • Öffentliches Judotraining mit dem Weltmeister Takamasa Anai am 23. Februar

    [weiterlesen...]

  • Fahrräder müssen bis 22. Februar vor der Universitätsstraße 8 entfernt werden

    [weiterlesen...]

  • Opfer von Repressalien in stationären Einrichtungen für Kinder und Jugendliche erhalten „Anerkennung und Hilfe“

    [weiterlesen...]

Infospaltenblock auf- und zuklappenVeranstaltungen

Mobile Navigation schliessen