Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Marburg aktuell

  • Seite 2 von 141

16.01.2020

Presse (Berichte)

Erstes Marburger Sport- und Präventionsgespräch

Respekt in Sport und Alltag

„Respekt in Sport und Alltag“ – um dieses Thema geht es beim ersten Marburger Sport- und Präventionsgespräch, das der Landespräventionsrat am Dienstag, 21. Januar, veranstaltet und die Universitätsstadt Marburg mitausrichtet.

15.01.2020

Presse (Berichte)

OB Spies ruft auf zu Dialog und Respekt

Neujahrsempfang: Aufbruch in die 20er

NJE2020-1.JPG© Georg Kronenberg, i.A.d. Stadt Marburg

Wie waren die 1920er-Jahre und wie werden die 2020er-Jahre sein? Was können wir tun, damit die kommenden 20er nicht so enden wie die des letzten Jahrhunderts? Und wie können wir kluge Lösungen für die großen Herausforderungen finden, vor denen wir stehen? „Gemeinsam, mit gegenseitigem Respekt, im Dialog miteinander und durch soziale Sicherheit“, betonte Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies beim Neujahrsempfang der Universitätsstadt Marburg vor rund 1100 Gästen im Haus der Stadtgesellschaft.

15.01.2020

Presse (Berichte)

Betreuung, Bildung und Begegnung

Jahresprogramm der Jugendförderung

Mit den Fingern formen sie „2020“, das Jahr, in dem das „Haus der Jugend“ 50 Jahre alt wird: Stadträtin und Jugenddezernentin Kirsten Dinnebier (2.v.l.), Ulrike Munz-Weege (2.v.r.), Leiterin des Fachdienstes Jugendförderung, Friederike Könitz, Teamleitung© Simone Schwalm, Stadt Marburg

Ferienspiele und Freizeiten, Spielmobile, Ausflüge, kreative Aktionen, Kurse und Projekte: Für das Jahr 2020 hat die Jugendförderung der Universitätsstadt Marburg das neue Programmangebot vorgelegt, das gefüllt ist mit Freizeit- und Bildungsangeboten für Kinder und Jugendliche aus Marburg. Zusätzlich wird das 50-jährige Bestehen des Hauses der Jugend mit vier Veranstaltungen gefeiert.

15.01.2020

Presse (Berichte)

Gute Bewertungen für Marburger Unternehmen

Auftrag für Online-Präsenz-Check

Marburger Unternehmen liegen im Städtevergleich im oberen Mittelfeld und werden überdurchschnittlich gut bewertet – das ist das Ergebnis der Gesamtauswertung des Online-Präsenz-Checks, den das Referat für Stadt-, Regional- und Wirtschaftsentwicklung in Auftrag gegeben hat und den das Stadtmarketing mitbegleitet hat. An vielen Internetauftritten der 169 getesteten Unternehmen gibt es allerdings noch Verbesserungsmöglichkeiten. Entsprechende Schulungen und Workshops werden demnächst angeboten.

14.01.2020

Presse (Berichte)

Geänderte Öffnungszeiten im Eispalast am 15. Januar

Eispalast

Der Eispalast verabschiedet sich am Sonntag mit einer Show, danach ist noch bis 22 Uhr das Eislaufen möglich.© Foto: Stadt Marburg, i. A. Nadja Schwarzwäller

Aufgrund einer internen Veranstaltung schließt der Eispalast am 15. Januar 2020 um 15 Uhr und öffnet am 16. Januar 2020 wie gewohnt um 10 Uhr.

13.01.2020

Presse (Berichte)

Schwimmbad-Eröffnung mit Wassergymnastik

AquaMar wieder teilweise geöffnet

Mit rund 50 gut gelaunten Badegästen hat das AquaMar am Montagmorgen wieder geöffnet. Los ging es mit Wassergymnastik.© Patricia Grähling, Stadt Marburg

Das AquaMar hat seit heute wieder teilweise geöffnet: das Aktionsbecken, das Kinderplanschbecken und die Rutsche können ab sofort wieder zum Baden und Spielen genutzt werden. Auch Wassergymnastik ist wieder möglich. Am Montagmorgen hat Bäderdezernentin und Stadträtin Kirsten Dinnebier die ersten Badegäste persönlich im AquaMar begrüßt.

10.01.2020

Presse (Berichte)

Unterstützung für den Marburger Eispalast

Spende von Familie Kempf

Stadträtin Kirsten Dinnebier bedankte sich gemeinsam mit Björn Backes, Leiter des Fachdienstes Sport (v. l.), und Adi Ahlendorf (r.) bei Ehepaar Kempf für die Zuwendung in Höhe von 8000 Euro für den Eispalast.© Universitätsstadt Marburg

Stadträtin und Sportdezernentin Kirsten Dinnebier, der Fachdienst Sport und die Familie Ahlendorf als Betreiber des „Eispalastes“ im Marburger Georg-Gaßmann-Stadion haben sich bei Familie Kempf über eine finanzielle Zuwendung in Höhe von 8000 Euro bedankt.

10.01.2020

Presse (Berichte)

Autorin liest aus "Der kleine Siebenschläfer"

Marburger Lesefest in Stadtbücherei

Die Autorin Sabine Bohlmann liest aus „Der kleine Siebenschläfer“.© Universitätsstadt Marburg

Das Marburger Lesefest, das vom 23. Januar bis 2. Februar stattfindet, ist am Dienstag, 28. Januar, zu Gast in der Stadtbücherei Marburg. Die Autorin Sabine Bohlmann liest ab 15.30 Uhr aus „Der kleine Siebenschläfer“.

09.01.2020

Presse (Berichte)

Marburger Rathaus wird zum Weltkrebstag beflaggt

Weltkrebstag am 4. Februar

Zum Weltkrebstag am Dienstag, 4. Februar, wird am Marburger Rathaus die städtische Flagge gehisst.

09.01.2020

Presse (Berichte)

Gedenken an Opfer des Nazi-Regimes

Flaggen auf halbmast

Der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus findet am Montag, 27. Januar, statt. Aus diesem Grund werden an öffentlichen Gebäuden in der Universitätsstadt Marburg an diesem Tag die Flaggen auf halbmast gesetzt.

09.01.2020

Presse (Berichte)

Sprechstunde des Seniorenbeirates

Individuelle Beratung am 20. Januar

Am Montag, 20. Januar, findet die monatliche Sprechstunde für Senior*innen im Beratungszentrum mit integriertem Pflegestützpunkt (BiP) in Marburg statt. Die individuelle Beratung wird vom Seniorenbeirat Marburg angeboten, beginnt um 14.30 Uhr und endet um 16 Uhr.

08.01.2020

Presse (Berichte)

Schulsekretärin geht in Ruhestand

Verabschiedung nach 48 Jahren

Nach fast 50 Jahren im Dienst der Stadt Marburg wurde Ute Constantin (2. von rechts) von der stellvertretenden Schulleiterin Dr. Sabine Hörger (v.l.), Schulleiter Armin Bothur und der Leiterin des Fachdienstes Schule, Santina Poetsch, verabschiedet.© Heiko Krause i.A.d. Stadt Marburg

Als Schulsekretärin bei den Abendschulen Marburg hat Ute Constantin ihr gesamtes Berufsleben im Dienst der Universitätsstadt Marburg verbracht. Nach fast einem halben Jahrhundert geht sie am 1. Januar 2020 in den Ruhestand. Während der feierlichen Verabschiedung haben Santina Poetsch, Leiterin des Fachdienstes Schule, sowie Armin Bothur, Schulleiter der Abendschulen Marburg, ihren Einsatz gewürdigt.

08.01.2020

Presse (Berichte)

Anmeldung für Kita-Platz bis 10. Januar

Betreuung ab 3 Jahren

Die Universitätsstadt Marburg bittet Eltern, die für ihre Kinder im Kindergartenjahr 2020/2021 den Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz geltend machen wollen, um Anmeldung bis Freitag, 10. Januar. Betroffen hiervon sind Kinder, die in der Zeit vom 1. August 2020 bis 31. Juli 2021 drei Jahre alt werden.

08.01.2020

Presse (Berichte)

Franz bekommt Spielstraße

Achtjähriger wendet sich an OB Spies

Der achtjährige Franz Ellenberger und seine fünfjährige Schwester Karla freuen sich mit Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies darüber, dass das Sauersgässchen nun eine Spielstraße ist und die Stadt damit einem jungen Bürger einen Wunsch erfüllt hat.© Patricia Grähling, Stadt Marburg

Der achtjährige Franz Ellenberger aus dem Sauersgässchen hat sich eine Spielstraße gewünscht. Mit diesem Ansinnen ist er direkt an Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies herangetreten. Mit Erfolg: Der Wunsch des jungen Marburger Bürgers hat sich erfüllt – er, seine Schwester und seine Freunde leben nun in einer Spielstraße.

08.01.2020

Presse (Berichte)

Neue Bänke oberhalb des Alten Kirchhainer Weges

Rastmöglichkeit im Wald

Bürgermeister Wieland Stötzel (rechts) weihte die neuen Ruhebänke gemeinsam mit Silvia Vignoli vom Fachdienst Stadtgrün und Friedhöfe (4. v. l.) und den Bürger*innen der Zahlbachgemeinde Martha Schmidt (sitzend), Wolfgang Stange (v. l.), Ulrike List, Sieg© Thomas Steinforth, Stadt Marburg

Vier neue Ruhebänke hat die Stadt Marburg auf einem Weg im Waldgebiet oberhalb des Alten Kirchhainer Weges aufstellen lassen. Bürgermeister Wieland Stötzel hat sie gemeinsam mit Bürger*innen der Zahlbachgemeinde eingeweiht.

  • Seite 2 von 141
« zurück

Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Infospaltenblock auf- und zuklappenVeranstaltungen

Mobile Navigation schliessen