Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Marburg aktuell

  • Seite 2 von 96

21.12.2018

Presse (Berichte)

Rumänischer Verdienstorden für Prof. Werner Schaal

Hohe Ehrung im Rathaus

Prof. Dr. Werner Schaal (r.) erhält von Seiner Exzellenz Botschafter Emil Hurezeanu den Rumänischen Nationalorden für Verdienste im Rang eines Offiziers.

Der Rumänische Präsident hat den früheren Präsidenten der Philipps-Universität Marburg, Prof. Dr. Werner Schaal, mit dem Rumänischen Nationalorden für Verdienste im Rang eines Offiziers ausgezeichnet. Seine Exzellenz Botschafter Emil Hurezeanu hat die Ehrung im Historischen Saal des Marburger Rathauses übergeben. Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies sieht die Auszeichnung auch als Zeichen der europäischen Verbundenheit.

20.12.2018

Presse (Berichte)

Weihnachtsgrüße des Oberbürgermeisters

VIDEO: Frohe Weihnachten!

Weihnachten 2018

Allen Marburgerinnen und Marburgern wünscht Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies frohe Weihnachten, eine besinnliche Zeit und viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr.

19.12.2018

Presse (Berichte)

Winterdienstpflicht wechselt jährlich

Straßen mit einer Gehwegseite:

Viele Straßen im Marburger Stadtgebiet haben nur auf einer Straßenseite einen Gehweg, über den die Fußgängerinnen und Fußgänger alle Grundstücke erreichen können. Da über diesen Gehweg auch die Grundstücke erschlossen werden, auf deren Straßenseite kein Gehweg vorhanden ist, wurde in der Marburger Straßenreinigungssatzung eine jährlich wechselnde Winterdienstpflicht festgelegt.

19.12.2018

Presse (Berichte)

Stadt bittet um Anmeldung bis 11. Januar 2019

Kindergartenplätze:

Oberbürgermeister Spies will ab Herbst 2018 die Betreuung für alle Kinder bis sechs Jahren in Marburg von Gebühren befreien, wenn die vom Land angekündigte Förderung wie versprochen als Gesetz erfolgt. Damit würde Marburg über den Landesstandard hinausgeh© Pixabay

Die Stadt Marburg bittet Eltern, die für ihre Kinder im Kindergartenjahr 2019/2020 den Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz geltend machen wollen, um Anmeldung bis zum 11. Januar 2019. Es geht um Kinder, die zwischen 1. August 2019 und 13. Juli 2020 drei Jahre alt werden.

19.12.2018

Presse (Berichte)

Frohes Neues Jahr - ohne Feuerwerk in der Oberstadt

Silvester in Marburg

Wappen Modern© Universitätsstadt Marburg

An Silvester ist das Abbrennen von Feuerwerk in der gesamten Oberstadt, am Schloss und am Lutherischen Kirchhof wegen Brandgefahr verboten.

19.12.2018

Presse (Berichte)

Künstlerin nimmt Marburg in den Fokus

Glückwunschkarte 2019

Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies (v.r.), die Künstlerin Niloofar Monadian, Professor Klaus Lomnitzer und Stadtverordnetenvorsteherin Marianne Wölk stellen die neue Glückwunschkarte der Stadt Marburg für das Jahr 2019 vor.

Ein Reiter, das Landgrafenschloss und der Kaiser-Wilhelm-Turm zieren die neue, offizielle Glückwunschkarte der Stadt Marburg für das Jahr 2019. Gestaltet wurde die Karte von der jungen Künstlerin Niloofar Monadian. Sie erscheint in einer limitierten Auflage von 2500 Stück und wird von der Stadt zu Jubiläen, bei Hochzeiten oder Geburtstagen als Grußkarte verwendet.

19.12.2018

Presse (Berichte)

Öffnungszeiten von Heiligabend bis Neujahr

Stadtverwaltung

Wappen Modern© Universitätsstadt Marburg

In der Stadtverwaltung der Universitätsstadt Marburg, den Verwaltungsaußenstellen, bei Stadtbücherei, Volkshochschule, DBM, Servicehof und AquaMar gelten in der Zeit von Heiligabend bis Neujahr teilweise geänderte Öffnungszeiten.

17.12.2018

Presse (Berichte)

Stadt, Polizei und Cineplex richten Hilfe Spot ein

Sicheres Marburg

Der neue Hilfe Spot im Cineplex ist die erste Anlaufstelle ihrer Art in Marburg. Es freuen sich Bürgermeister Wieland Stötzel (3. v. l.), Kriminaldirektor Bodo Koch (3. v. r.) ,  Kinochefin Marion Closmann und andere Mitorganisatoren.© Birgit Heimrich, Stadt Marburg

Schnelle Hilfe, nützliche Informationen, kompetente Ansprechpartnerinnen und -partner bei Belästigung, Verlust von Wertsachen oder Orientierungsproblemen – das bietet der neue Hilfe Spot mitten in Marburg. Bürgermeister Wieland Stötzel, Kriminaldirektor Bodo Koch und Kinochefin Marion Closmann haben den Hilfe Spot im Cineplex vorgestellt. Der Hilfe Spot nützt nicht nur den Bürgerinnen und Bürgern, sondern auch der Kino-Belegschaft – dank einer Sicherheitsschulung zu rechtlichen Grundlagen, Hilfe-Praxis und bestehender Notfall-Infrastruktur.

17.12.2018

Presse (Berichte)

„Frauenherzen schlagen anders“

Versorgungskonferenz von Stadt und Kreis

Dr. Ute Seeland erklärte bei der Versorgungskonferenz „Warum wir eine geschlechtersensible Versorgung brauchen“.

„Frauenherzen schlagen anders“ – das war das Kernthema bei der zweiten Versorgungskonferenz der Universitätsstadt Marburg und des Landkreises Marburg-Biedenkopf. Denn: Symptome können beispielsweise bei Herz-Kreislauferkrankungen bei Frauen andere sein als bei Männern. Daher befassten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Konferenz sich mit geschlechterspezifischer Versorgung.

17.12.2018

Presse (Berichte)

Neue Geschwindigkeitsbegrenzung in Wehrda

30km/h ausgeweitet

Die Geschwindigkeitsbegrenzung wird in zwei Straßen im Stadtteil Wehrda herabgesetzt: Ab sofort gilt in der gesamten Wehrdaer Straße und in der Goßfeldener Straße vom Kreisverkehr bis zur Hausnummer 30 eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometern.

17.12.2018

Presse (Berichte)

Achtklässler experimentieren und Pflanzen Bäume

Klimaschutzprojekt

Wie wirkt sich der Klimawandel auf Wälder aus? Das haben die Schülerinnen und Schüler der Richtsberg-Gesamtschule in spannenden Projekten ausprobiert, die sie Bürgermeister Wieland Stötzel (links), Stadträtin Kirsten Dinnebier (2.v.l.) und Marion Kühn (re

An der Richtsberg-Gesamtschule lernen die Schülerinnen und Schüler für die Zukunft auch in Sachen Klimaschutz. Alle achten Klassen der Schule haben an einem Klimaschutzprojekt des Jugendwaldheims Roßberg teilgenommen. Das Projekt in Kooperation mit der Stadt und dem Energiecoach des Landkreises endete mit einer symbolischen Baumpflanzung auf dem Schulgelände.

17.12.2018

Presse (Berichte)

Spielwaren-Sulzer sorgt für strahlende Kinderaugen

Spende an Stadt und Landkreis

Stadträtin Kirsten Dinnebier (4.v.r.) und Landrätin Kirsten Fründt (links daneben) nahmen mit dem Allgemeinen Sozialen Dienst des Landkreises Marburg-Biedenkopf sowie Mitarbeiterinnen der verschiedenen Marburger Initiativen und Einrichtungen die Weihnacht© Heiko Krause i.A.d. Stadt Marburg

Bereits seit vielen Jahren spendet die Firma Spielwaren-Sulzer aus Marburg Spielsachen für Kinder aus sozial benachteiligten Familien in der Universitätsstadt Marburg und dem Landkreis Marburg-Biedenkopf. Stadträtin Kirsten Dinnebier und Landrätin Kirsten Fründt nahmen die Waren im Wert von insgesamt 3.000 Euro von Firmeninhaber Wieland Sulzer entgegen.

14.12.2018

Presse (Berichte)

"Sozial, wirtschaftlich und ökologisch nachhaltig"

OB Spies bringt Haushaltsentwurf ein

OB Thomas Spies stellt den Haushaltsentwurf 2019 vor© Stadt Marburg, Patricia Grähling

2018 und 2019 je 100 neue Kinderbetreuungsplätze, Investitionen in Schulen, Kitas, Soziale Stadt, Feuerwehr, preiswerten Wohnraum und die Weidenhäuser Brücke – Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies hat am Freitag in der Stadtverordnetenversammlung seinen Entwurf für den Haushalt 2019 vorgestellt. Der Entwurf des Kämmerers sieht einen ausgeglichenen Haushalt und Investitionen von insgesamt 32,3 Mio. Euro vor.

14.12.2018

Presse (Berichte)

Aktiv engagiert für das Gemeinwohl

Ehrennadel für Wiegand und Neuwohner

Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies (Mitte) bedankt sich im Namen der Stadt Marburg bei Dr. Elke Neuwohner und Dr. Horst Wiegand für deren langjähriges und weiterhin aktives Engagement in der Kommunalpolitik.

In verschiedenen Ämtern und Gremien setzen sich engagierte Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker in Marburg aktiv für die Belange der Bürgerinnen und Bürger ein. Die Stadt sagt daher Danke und verleiht dafür in diesem Jahr erstmals Ehrennadeln. Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies hat Dr. Elke Neuwohner und Dr. Horst Wiegand damit ausgezeichnet.

14.12.2018

Presse (Berichte)

Stadt fördert Vereinstrainer mit 65.000 Euro

Zuschuss für Sportvereine

Kurz vor Weihnachten gibt es für einen großen Teil der Marburger Sportvereine eine städtische Förderung für lizensierte Vereinstrainerinnen und Trainer: Mehr als 65.000 Euro zahlt der Fachdienst Sport kurzfristig an 48 Vereine aus.

  • Seite 2 von 96
« zurück

Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Infospaltenblock auf- und zuklappenVeranstaltungen

Alle Veranstaltungen zeigen

Mobile Navigation schliessen