Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Marburg aktuell

  • Seite 3 von 166

03.09.2020

Presse (Berichte)

KiJuPa Schulranzen-Aktion

2020 zum zehnten Mal

Nicht alle Kinder können sich einen eigenen Schulranzen leisten, beispielsweise in Marburgs Partnerstadt Sibiu/Hermannstadt. Das Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa) sammelt daher wieder Schulranzen. Diese können bis Freitag, 2. Oktober im Haus der Jugend abgegeben werden.

03.09.2020

Presse (Berichte)

Autofahrer*innen dürfen rechts abbiegen – müssen aber nicht

Neues Grünpfeil-Schild am Wilhelmsplatz

Am Wilhelmsplatz hängt seit Juli ein Grünpfeil-Schild an der Ampel. Das bedeutet: Wenn keine anderen Verkehrsteilnehmer*innen gefährdet werden, darf man selbst auch bei Rot nach rechts abbiegen. Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies (rechts) und Michael Hage© Patricia Grähling, Stadt Marburg

Den Verkehrsfluss stetig verbessern und möglichst für alle Verkehrsteilnehmenden optimieren – das ist das Ziel der Straßenverkehrsbehörde der Stadt Marburg. Dazu werden auch verschiedene Möglichkeiten der Verkehrsführung getestet. Neu in Marburg seit Juli ist ein Schild mit einem grünen Pfeil. Es hängt am Wilhelmsplatz und gilt für Rechtsabbiegende in die Schwanallee. Es ermöglicht den Verkehrsteilnehmer*innen auch dann, nach rechts abzubiegen, wenn die Ampel für sie rot ist.

03.09.2020

Presse (Berichte)

Hygieneschutz im Fokus: Kein Regelbetrieb für Kitas

Expert*innengruppe „Kita und Covid-19“

Die Expert*innengruppe: (von links) Carolin Bruss, Kita-Leitung Anneliese Pohl Kita; Angela Stefan, Fachdienstleitung Kinderbetreuung; Stefanie Lambrecht, Fachbereichsleitung Kinder, Jugend und Familie; Lars Witter, Gesamtelternbeirat; Carla Sack, Fachdie© Freya S. Altmüllert, i.A. d. Stadt Marburg

Wie die Kinderbetreuungseinrichtungen unter Covid-19 Bedingungen ihr weiteres Vorgehen gestalten, berät die Marburger Expert*innengruppe „Kita und Covid-19“ regelmäßig. Der Expert*innenkreis beschloss: „so viel Hygieneschutz, wie nötig“ und keine Rückkehr zum Regelbetrieb vor dem 1. November.

03.09.2020

Presse (Berichte)

Frühschwimmen im Hallenbad Wehrda

Ab 7. September wieder möglich

Frühschwimmen im Hallenbad in Wehrda gibt es ab Montag, 7. September, wieder.

03.09.2020

Presse (Berichte)

Mehr Teilhabe für Menschen mit Beeinträchtigungen

Zweiter Teilhabebericht

Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies (hinten Mitte) stellte den Zweiten Teilhabebericht gemeinsam mit Vertreter*innen der Stadtverwaltung und weiteren Mitgliedern der Arbeitsgruppe vor.© Thomas Steinforth, Stadt Marburg

In Marburg sollen Menschen mit Behinderungen gleichberechtigt leben. Aber wie steht es wirklich um die gleichberechtigte Teilnahme am gesellschaftlichen Leben in der Universitätsstadt? Wo gelingt Teilhabe gut und wo gibt es noch Handlungsbedarf? Das zeigt der zweite Teilhabebericht.

03.09.2020

Presse (Berichte)

Stadt beschließt Sanierung aller Bürgerhäuser

Begleitende Portrait-Reihe

Die 14 Bürgerhäuser in den Marburger Außenstadtteilen werden in den kommenden Jahren saniert.© Universitätsstadt Marburg

Marburg ist Universität, Marburg ist Stadt – und Marburg ist Dorf. Rund 12.000 der Einwohner*innen Marburgs leben in den dörflichen Außenstadtteilen. Gerade die Bürgerhäuser sind dort oftmals Orte des Miteinanders. Deshalb will die Stadt nun auf der Basis eines großangelegten Entwicklungskonzepts die Bürgerhäuser in den jeweiligen Stadtteilen sanieren, teilweise auch abreißen und neu bauen. Die Reihe „Mein Dorf in Marburg“ führt in das Geschehen ein. Einmal im Monat wird hier ein Außenstadtteil portraitiert.

02.09.2020

Presse (Berichte)

Siebte Auflage der Broschüre veröffentlicht

Seniorenwegweiser 2020 ist da

Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies (2.v.l.) präsentiert die siebte Auflage der Broschüre „Älter werden in Marburg“ gemeinsam mit Dr. Petra Engel, Fachdienstleiterin Altenplanung (v.r.n.l.), Ilka Wolkau, Monique Meier und Ulrike Lux vom Fachdienst Soziale © Thomas Steinforth, Stadt Marburg

Wie kann die Zeit nach dem Berufsleben aussehen? Welche Aktivitäten bietet die Universitätsstadt Marburg im Bereich Freizeit, Bildung, Sport oder Kultur für den dritten Lebensabschnitt? Welche Beratungsangebote stehen für Menschen mit Einschränkungen zur Verfügung? Von der Pflege, über das Wohnen und die Gesundheit bis zur Freizeitgestaltung bietet die aktualisierte siebte Auflage des Seniorenwegweisers älteren Bürger*innen und deren Angehörigen viele Informationen.

31.08.2020

Presse (Berichte)

Beteiligung der Bürger*innen zu neuen Markierungen für Radwege gefragt

Online Anmerkungen und Ideen einbringen

Zur Förderung des Radverkehrs plant die Stadt Marburg die Neumarkierung von Radwegen in der Frauenbergstraße und der Großseelheimer Straße. Interessierte Marburger*innen können sich nun drei Wochen lang auf der Beteiligungsplattform MarburgMachtMit online über die Planungen informieren und Anmerkungen einbringen.

31.08.2020

Presse (Berichte)

Herzstück der Altenhilfe St. Jakob ist gemauert

Neubau am Richtsberg wächst

Die Arbeiten am ersten Obergeschoss laufen, das Gebäude der Altenhilfe St. Jakob am Richtsberg wächst täglich. Noch vor Weihnachten soll der komplette Rohbau stehen.© Nadja Schwarzwäller, i.A. d. Stadt Marburg

Der Neubau des Altenzentrums St. Jakob wächst. Die Arbeiten am ersten Obergeschoss laufen bereits, das Gebäude nimmt deutlich sichtbar seine geplante Form an. Der Rohbau soll noch vor Weihnachten fertig sein – der Einzug der neuen Bewohner*innen ist für 2021 geplant.

28.08.2020

Presse (Berichte)

Wehrda lebt eine gute Nachbarschaft

OB Spies zu Gast in Wehrda

Stadt im Gespräch – diesmal in Wehrda: Die Menschen aus Wehrda haben viele Fragen rund um ihren Stadtteil und das Leben in Marburg an Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies und Ortsvorsteher Dirk Vaupel gestellt. Die meisten Teilnehmenden verfolgten das Forma© Universitätsstadt Marburg

Politik, Tankstellen und eine neue Grillhütte: So bunt wie Wehrda ist – so bunt und vielfältig sind auch die Wünsche und Fragen, die die Menschen in Wehrda zu ihrem Stadtteil haben. Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies und Ortsvorsteher Dirk Vaupel haben sich in der Reihe „Stadt im Gespräch“ digital mit den Wehrdaer*innen unterhalten, viele Ideen mitgenommen und viele Fragen beantwortet.

28.08.2020

Presse (Berichte)

Aktionstage für das Gewerbe, Kultur auf der Straße

Perspektivenwerkstatt

Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies im Gespräch mit einem Teilnehmer der Perspektivenwerkstatt im Erwin-Piscator-Haus.© Thomas Steinforth, Stadt Marburg

Die offizielle Beteiligungsphase des Zukunftskonzepts Oberstadt ist mit der großen Perspektivenwerkstatt zu Ende gegangen. Rund 75 Teilnehmer*innen – aufgrund von Corona musste die Zahl stark begrenzt werden – haben sich im Erwin-Piscator-Haus (EPH) zusammengefunden, um aus den Anregungen der vorangegangenen Beteiligungsformate und Befragungen konkrete Visionen und Projektideen zu entwickeln.

28.08.2020

Presse (Berichte)

Auf E-Bike (um)steigen und Gutscheine sichern

Städtische Prämie

Bürgermeister Wieland Sötzel (v.r.n.l.), Jan-Bernd Röllmann vom Stadtmarketing, Jochen Friedrich, Leiter des Fachdienstes Umwelt, Klima- und Naturschutz, Fairer Handel und Jennifer Engel vom selbigen Fachdienst freuen sich, den Marburger*innen ein attrakr© Thomas Steinforth, Stadt Marburg

Die Universitätsstadt Marburg will ihre Bürger*innen dazu ermuntern, nahezu emissionsfreie Alternativen zum Auto im Alltag zu nutzen. Deshalb fördert die Stadt den Erwerb von neuen Elektro-Fahrrädern und Elektro-Lastenrädern. Außerdem gibt es eine Staffelprämie für Vielfahrer*innen.

28.08.2020

Presse (Berichte)

Der Fachdienst Kinderbetreuung der Stadt Marburg zieht um

Schließung wegen Umzug

Der Fachdienst Kinderbetreuung zieht am Freitag, 11. September, von der Friedrichstraße 36 in das Gebäude der Volksbank, Gerhard-Jahn-Platz 1, um.

26.08.2020

Presse (Berichte)

Sanierungsarbeiten am AquaMar starten im September

Verbessertes Klima und Beleuchtung

Wegen eines Dachschadens im Bereich des Schwimmbeckens und des Schwimmlehrbeckens ist das AquaMar derzeit teilweise gesperrt. Die Sanierungsarbeiten am Dach und der Gebäudehülle beginnen nun im September.© Patricia Grähling, Stadt Marburg

Mit dem Raumgerüst im AquaMar fängt es an – sobald die Sonderanfertigung steht, kann es losgehen mit den Arbeiten zur Sanierung der beschädigten Decke. Rund fünf Monate werden die Arbeiten am Schwimmbad dann in Anspruch nehmen. Insgesamt rund 1,42 Millionen Euro wird die Stadt in die Sanierung und in mehr Energieeffizienz investieren.

26.08.2020

Presse (Berichte)

Studier mal Marburg für September ist da!

Stadtmagazin

Studier mal Marburg September 2020© Universitätsstadt Marburg

Eine Kampagne für mehr Respekt, das Resümee der Stadtgeld-Aktion, die Installation „Verblendung“ am Jäger-Denkmal, die neue Podcast-Reihe der Stadt, eine Theateraktion im Rahmen des Stadtjubiläums Marburg800, das Jubiläum des BiP und aktuelle Bauprojekte der GeWoBau - in der neuen Ausgabe von „Studier mal Marburg" für September finden Sie diese und weitere interessante Themen.

  • Seite 3 von 166
« zurück

Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Infospaltenblock auf- und zuklappenVeranstaltungen

Mobile Navigation schliessen