Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Marburg aktuell

  • Seite 3 von 122

23.07.2018

Presse (Berichte)

Über 600 Angebote im Wintersemester

Volkshochschule mit neuem Programm

Stadträtin Kirsten Dinnebier (3.v.l.)stellt das neue Programm fürs Wintersemester mit (v.l.) Cordula Schlichte sowie Somayeh Mansouri und Kristine Umland, Silke Jahns und Udo Engbring-Romang vor.© Nadja Schwarzwäller i.A.d. Stadt Marburg

Von A wie Astronomie bis Z wie Zumba beinhaltet das Programm der Marburger Volkshochschule (vhs) im kommenden Wintersemester ein breit gefächertes Programm mit über 600 Kursen und Veranstaltungen. Anmeldungen sind nach den Sommerferien ab Montag, 6. August, möglich. Seit Anfang dieser Woche ist das Programm online veröffentlicht.

23.07.2018

Presse (Berichte)

41. Sommerakademie zeigt sich "transpartent"

Mit Pinsel, Farbe, Apfelkuchen

Rundgang durch die Kurse: Stadträtin Kirsten Dinnebier (2.v.l.) und Kulturamtsleiter Richard Laufner (2.v.r.) schauen sich mit der Leiterin der Sommerakademie, Britta Sprengel (l.), und Teilnehmer Helmut Schwarz die Arbeiten des Kurses Portraitmodellieren© Nadja Schwarzwäller i.A.d. Stadt Marburg

Es ist gute Tradition bei der Marburger Sommerakademie, dass am Ende der zweiten von drei Kurswochen die Ateliers und Werkstätten für Besucherinnen und Besucher öffnen. Freunde und Familie der Kursteilnehmenden können die „Sommerakademie transparent“ ebenso zu einer Stippvisite nutzen wie alle anderen Interessierten. Noch nie gab es außerdem so viele öffentliche Veranstaltungen rund um die älteste Sommerakademie Deutschlands wie in diesem Jahr.

23.07.2018

Presse (Berichte)

270 Kinder erleben Sommerferien im Stadtwald

Ferienspiele mit Kinderbetreuung

Stadträtin und Jugenddezernentin Kirsten Dinnebier holt sich bei den Kindern Basteltipps für selbstgemachte Windlichter.© Stadt Marburg, Patricia Grähling

Die Stadt Marburg bietet Eltern in den Ferien eine zuverlässige Kindertagesbetreuung – und den Kindern zugleich spannende Ferienspiele: Vier Wochen Spiel, Spaß und Abenteuer können Kinder jedes Jahr in den Sommerferien im Freizeitgelände Stadtwald erleben. Das Angebot ist komplett ausgebucht. Stadträtin Kirsten Dinnebier besuchte die Kinder und ließ sich die Aktivitäten unter dem diesjährigen Motto „Wald- und Naturerlebnisspiele“ zeigen.

20.07.2018

Presse (Berichte)

Bürgermeister Stötzel überrascht mit Ehrungen

„Weidenhäuser Nachmittag“

Bürgermeister Wieland Stötzel (2.v.l.) und Stadtverordnetenvorsteherin Marianne Wölk (rechts) ehrten Hannelore Blanke mit dem Landesehrenbrief und Achim Sieber mit dem Historischen Stadtsiegel.

Seit 30 Jahren treffen sich die Weidenhäuser in ihrem Vereinsheim „Hannes“ zum „Weidenhäuser Nachmittag“. Zum 30-jährigen Bestehen wurde diese Tradition am Dienstag fortgesetzt. Und obendrauf gab es noch eine Überraschung für Hannelore Blanke und Achim Sieber: Sie bekamen von Bürgermeister Wieland Stötzel den Landesehrenbrief und das Historische Stadtsiegel verliehen.

19.07.2018

Presse (Berichte)

„Sommerakademie für alle“ lädt zum Mitmachen, Hören, Schauen und Staunen

Marburger Sommerakademie

Zum ersten Mal können Interessierte, die nicht in einem Sommerakademie-Kurs eingeschrieben sind, vier Tage lang „Zeitgenössischen Tanz“ mit Maya Brosch machen.

Unter dem Motto „Sommerakademie für alle“ bietet das Begleitprogramm der 41. Marburger Sommerakademie für Darstellende und Bildende Kunst auch in der dritten Akademiewoche wieder Mitmachgelegenheiten und Veranstaltungen.

19.07.2018

Presse (Berichte)

VIDEO: Baustelle von der Lahn aus betrachtet

Weidenhäuser Brücke

Von der Lahn aus betrachtet wirkt die Weidenhäuser Brücke nach dem Rückbau im Zuge der Sanierung viel kleiner - und zu sehen sind vor allen Dingen Gerüste.© Stadt Marburg, Patricia Grähling

Die Weidenhäuser Brücke ist aktuell kaum noch zu erkennen: Oben gleicht sie einer Buckelpiste, seit die Fahrbahn ausgebaggert und die Sandsteinbögen freigelegt wurden. Von der Lahn aus sieht man vor allem eines - Gerüste. Die Lahnansichten der Brücke im Video:

19.07.2018

Presse (Berichte)

Trinkwasser fließt aus 16 Brunnen in der Stadt

Lieber aus der Leitung:

Wasser aus dem „Löwenkopf“: Unterhalb des großen Brunnen am Plan 1 befindet sich  die Zapfstelle für Trinkwasser.

Der Sommer ist heiß, der Durst oft groß – da greift man häufiger als sonst zum kühlen Schluck Wasser. Und der kann gerne aus der Leitung kommen: Die Universitätsstadt Marburg hat sich zum Ziel gesetzt, verstärkt über die Vorteile des Trinkens von Leitungswasser statt Flaschenwasser zu informieren. Und eine Liste aller öffentlichen Trinkwasserbrunnen in der Stadt zusammengestellt.

19.07.2018

Presse (Berichte)

Online-Dialog: Kommentieren Sie das Konzept

Bürger/innenbeteiligung in Marburg

Bis zum 26. August ist der Konzeptentwurf zur Bürger/innenbeteiligung auf der Webseite der Stadt Marburg offen für Kommentare. Wer mitmachen will, kann nach der Anmeldung direkt loslegen.

Mehr Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger in ihrer ganzen Vielfalt für bessere Entscheidungen von Politik und Verwaltung – daran wird in Marburg seit einem Jahr gemeinsam gearbeitet. Seit Ende Juni liegt der Vorschlag für ein Konzept vor. Das 50-Seiten-Papier steht im Internet auf der Webseite der Stadt Marburg für alle zu Verfügung. Dort können es Interessierte ab sofort direkt online kommentieren. Das Ziel: gemeinsam zum bestmöglichen Ergebnis beitragen.

18.07.2018

Presse (Berichte)

Themenwege für Marburg-Entdecker/innen

Marburg zum selbst Erkunden

Auf die Spuren Martin Luthers können Interessierte sich auf dem Themenweg zur Reformation begeben. Er führt unter anderem zum Hexenturm.

Eine malerische Altstadt mit dem historischen Rathaus und dem stadtbildprägenden Landgrafenschloss, die Elisabethkirche und die Alte Universität – das sind nur einige der Marburger Sehenswürdigkeiten. Das Kulturamt der Stadt Marburg hat Audioguides und Themenrouten für alle ausgearbeitet, die die Universitätsstadt auf eigene Faust entdecken wollen.

18.07.2018

Presse (Berichte)

Kammerbauwerk wird für Technik vorbereitet

Weidenhäuser Brücke

Das Kammerbauwerk der Weidenhäuser Brücke wird betoniert© Stadt Marburg, Patricia Grähling

Der Rückbau der Weidenhäuser Brücke ist abgeschlossen. Nun laufen die Arbeiten zur Sanierung und zum erneuten Aufbau. Heute finden die Arbeiten fast unsichtbar statt: Die Arbeiter betonieren das Kammerbauwerk, das an der Seite Rudolphsplatz unter der Brücke versteckt liegt.

18.07.2018

Presse (Berichte)

Einblick hinter die Kulissen

Sommerakademie „transparent“:

Zum 41. Mal findet die Marburger Sommerakademie statt. Unter dem Motto „Sommerakademie transparent“ können Interessierte nach zwei der drei Kurswochen hinter die Kulissen, in die Ateliers, Werkstätten, über Schultern, auf Hammer oder Pinsel auf dem Gelände des Gymnasiums Philippinum, in der Elisabethschule und der Turnhalle der Schule am Schwanhof schauen.

18.07.2018

Presse (Berichte)

Mit der Jugendförderung auf den Spuren der weisen Frauen

Hexenwoche mit dem Ferienpass

In der letzten Sommerferienwoche sind Mädchen von 8 bis 12 Jahren eingeladen, mit der Jugendförderung in und um Marburg auf Spurensuche nach dem Leben und Wirken von Hexen zu gehen. Von Montag, 30. Juli, bis Freitag, 3. August, treffen sich die Teilnehmerinnen jeden Tag von 14 bis 18 Uhr auf dem Schulhof der Sophie-von-Brabant-Schule, Willy-Mock-Straße, bei den alten Zirkuswagen der Jugendförderung.

17.07.2018

Presse (Berichte)

Ordnungspolizei ist mit dem Segway unterwegs

Neuerung für die Oberstadt:

Bürgermeister und Ordnungsdezernent Wieland Stötzel (links) und Regina Lang, Fachbereichsleiterin Öffentliche Sicherheit, Ordnung und Brandschutz lassen sich von Ordnungspolizist Jörg Muth das neue Segway für die Oberstadtwache zeigen

Ökologisch, schnell und gut erkennbar: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der städtischen Ordnungspolizei sind ab sofort teilweise mit einem Segway in der Oberstadt unterwegs. Nach einer Testphase hat sich die Stadt Marburg für den Einsatz der elektrischen Fortbewegungsmittel auf zwei Rädern entschieden.

17.07.2018

Presse (Berichte)

Im Gespräch mit politischem Nachwuchs

3000 Schritte mit dem Oberbürgermeister

In der Nordstadt sprachen die politischen Jugendorganisationen mit Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies (2.v.l.) über die Verkehrsführung und die Planungen für die Zukunft.

Radverkehr, Lahnwiesen und das Bettenhaus – das sind nur einige der Themen, die den politischen Jugendorganisationen in Marburg wichtig sind. Bei der Aktion „3000 Schritte mit dem Oberbürgermeister“ hat der politische Nachwuchs mit OB Dr. Thomas Spies einen Stadtspaziergang gemacht und über Ideen und Wünsche für das Leben in der Stadt gesprochen.

16.07.2018

Presse (Berichte)

Bewerbung um Ausbildungsplätze auch online möglich

Digitale Stadtverwaltung:

Was schon für reguläre offene Stellen gilt, wird nun auf Ausbildungsplätze ausgeweitet: Online-Bewerbungen bei der Stadt Marburg.

Wer sich bei der Universitätsstadt Marburg auf ein Stellenangebot bewerben möchte, kann dies jetzt auch online tun. Die Digitalisierung im Einstellungsprozess ist für die Stadt Marburg ein wichtiger Schritt, um sich weiterhin attraktiv auf dem Arbeitsmarkt zu positionieren und Fachkräfte besser zu erreichen. Mit mehr als 1400 Beschäftigten gehört die Universitätsstadt Marburg zu den größten heimischen Arbeitgebern.

  • Seite 3 von 122
« zurück

Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Infospaltenblock auf- und zuklappenVeranstaltungen

Alle Veranstaltungen zeigen

Mobile Navigation schliessen