Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Marburg aktuell

  • Seite 1 von 149

03.04.2020

Presse (Berichte)

Beflaggung des Rathauses: Ehrung der Pflegenden und Hebammen zum Weltgesundheitstag

7. April

Zum Weltgesundheitstag am Dienstag, 7. April, wird in Marburg das Rathaus beflaggt. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) erinnert an diesem Tag an ihre Gründung im Jahr 1948 und rückt jährlich ein aktuelles Thema von globaler Bedeutung in den Mittelpunkt.

03.04.2020

Presse (Berichte)

Zu eng für Radstreifen: Radverkehr am Pilgrimstein wird einseitig umgeleitet

Uni-Baustelle für Dokumentationszentrum

Am Pilgrimstein wird der Radverkehr in Richtung Elisabethkirche ab sofort großräumig um die Baustelle der Universität umgeleitet. Die bisherige Regelung mit Gegenverkehr auf rund 120 Metern entlang der Baustelle wird aufgehoben, die Durchfahrt ist gesperrt. Für einen separaten Radstreifen ist die Fahrbahn zurzeit nicht breit genug.

03.04.2020

Presse (Berichte)

Wochenmärkte: Sicherheitsvorkehrungen weiter erhöht

Abstand muss eingehalten werden

Auch beim Einkauf auf dem Wochenmarkt ist es wichtig, einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Menschen zu halten. Die Stadt Marburg hat daher am Mittwoch bereits die Marktflächen in der Frankfurter Straße und am Firmaneiplatz vergrößert, um die Stände mit größerem Abstand aufstellen zu lassen. Allerdings haben die Kund*innen sich immer noch zu dicht gedrängt. Deshalb ergreift die Stadt Marburg ab sofort in Absprache und gemeinsam mit den Marktbeschicker*innen weitere Sicherheitsvorkehrungen.

02.04.2020

Presse (Berichte)

Stadt begrüßt mit bunter Bepflanzung den Frühling

Hexenjahr: weiße und orangene Blüten

Die Pflanzgefäße in der Altstadt greifen mit ihrer weiß-orangen Bepflanzung das Thema Hexenjahr auf.© Thomas Steinforth, Stadt Marburg

Alle Veranstaltungen des Marburger Frühlings mussten wegen der Corona-Krise abgesagt werden. Trotzdem fällt der Frühling in Marburg nicht ganz aus. Die Universitätsstadt läutet mit dem Aufstellen bunter Blumenkübel und der üblichen farbenfrohen Bepflanzung den Frühling ein – als ein Zeichen für Hoffnung und Zuversicht in schwieriger Zeit.

01.04.2020

Presse (Berichte)

„hau’s raus“ – die Wochenpost der Jugendförderung geht an den Start

Tipps und Ideen für Freizeitgestaltung

hau's raus - die Wochenpost der Jugendförderung für alle Kinder und jungen Jugendlichen.© Universitätsstadt Marburg

„Das Haus der Jugend kommt ab sofort zu den Kindern und jungen Jugendlichen nach Hause – in Form einer Wochenpost mit Tipps und Ideen für eine sinnvolle und abwechslungsreiche Freizeitgestaltung“, sagt Stadträtin und Jugenddezernentin Kirsten Dinnebier. „hau‘s raus“ heißt die neue Wochenpost der Jugendförderung, die ab sofort wöchentlich am Donnerstag erscheint und sich an Kinder und junge Jugendliche im Alter von 6 bis 12 Jahren richtet.

01.04.2020

Presse (Berichte)

Theater und Bürger*innen nähen Gesichtsmasken

Zusammenhalt in der Corona-Krise

Selbstgenähte Gesichtsmasken für Marburg: Bürgermeister Wieland Stötzel (vorne, v.r.) hat die gespendeten Masken entgegengenommen von Anita Reitalu, Caterine Marchi, Eva Lange (hinten, v.l.), Carola Unser und Gerd Küspert. Johannes Maaser und Doris Heinec© Patricia Grähling, Stadt Marburg

Der Zusammenhalt und die Solidarität sind in Marburg groß. Das zeigt sich auch in Zeiten der Corona-Krise: Das Hessische Landestheater Marburg und viele Bürger*innen nähen derzeit Gesichtsmasken selbst oder spenden Masken aus den eigenen Beständen. Diese sind für Mitarbeiter*innen der Stadt Marburg im Außendienst oder für die vielen ehrenamtlichen Helfer*innen, die sich für die Versorgung ihrer Mitmenschen engagieren.

01.04.2020

Presse (Berichte)

Wegen Corona: Operation des Marburger Lichtkunstherzes wird verschoben

Sicherheitsabstand nicht möglich

Sobald die Kontaktbeschränkungen wegen des Corona-Virus aufgehoben sind, wird die Stadt Marburg einen Termin für die Montage der frisch aufgefüllten Leuchtröhren und neuen Transformatoren vereinbaren, damit das Herz am Kaiser-Wilhelm-Turm bald wieder leuc© Georg Kronenberg

Eigentlich hätte das Lichtkunstherz am Kaiser-Wilhelm-Turm in der vergangenen Woche repariert und mit frisch aufgefüllten Neon-Leuchtröhren und teilwiese neuen Transformatoren bestückt werden sollen. Doch wie viele nicht zwingend notwendige Eingriffe muss auch diese Operation wegen des Corona-Virus verschoben werden.

01.04.2020

Presse (Berichte)

Stötzel: „Er ist bestens bekannt und immer irgendwo im Einsatz“

Landesehrenbrief für Alexander Koch

Bürgermeister Wieland Stötzel (rechts) überreichte Axel Koch den Ehrenbrief des Landes Hessen – aufgrund des Corona-Geschehens mit gebührendem Abstand.© Thomas Steinforth, Stadt Marburg

Ob für den Stadtteil, für die Schulen oder für den Alten Botanischen Garten – Alexander „Axel“ Koch ist seit vielen Jahren ehrenamtlich in der Universitätsstadt Marburg aktiv. Für sein vielseitiges Engagement hat der 80-Jährige nun den Ehrenbrief des Landes Hessen erhalten. Bürgermeister Wieland Stötzel hat die Ehrung im Rathaus übergeben.

31.03.2020

Presse (Berichte)

Wochenmärkte finden statt: Abstandsregeln müssen eingehalten werden

Firmaneiplatz und Frankfurter Straße

Die Wochenmärkte am Firmaneiplatz und in der Frankfurter Straße finden zunächst weiterhin statt, aber unter verstärkten Sicherheitsbedingungen zur Eindämmung des Corona-Virus. Die Abstände zwischen den Marktständen werden erhöht, der Markt somit weiter auseinandergezogen. Außerdem setzt die Stadt Marburg Sicherheitspersonal ein, das darauf achtet, dass die Menschen auch untereinander einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten, um die Infektionsgefahr zu verringern. Es sind alle Marktstände mit ihrem gewohnten Angebot dabei – nur eventuell nicht an ihrem üblichen Platz.

31.03.2020

Presse (Berichte)

Bis 15. April bewerben für den Jürgen-Markus-Preis 2020

Inklusion und Teilhabe

Inklusion und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in allen Lebensbereichen zu fördern – das ist das Leitmotiv, unter dem in diesem Jahr bereits zum fünften Mal der Jürgen-Markus-Preis ausgelobt wird. Die Universitätsstadt Marburg weist darauf hin, dass noch bis Mittwoch, 15. April, die Möglichkeit besteht, sich für den diesjährigen Preis zu bewerben. Alle können Vorschläge einreichen, deren Idee, Projekt oder Initiative hilft, Barrieren abzubauen und das Bewusstsein für Barrierefreiheit und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in der breiten Bevölkerung zu schärfen.

31.03.2020

Presse (Berichte)

Studier mal Marburg für April ist da!

Stadtmagazin

Studier mal Marburg April 2020© Universitätsstadt Marburg

Das Handlungskonzept der Stadt Marburg gegen Rassismus, Ausgrenzung und Demokratiefeindlichkeit, aktuelle Projekte im BildungsBauProgramm der Stadt, die Vorbereitungen zum Stadtjubiläum Marburg800, der Jugendbericht der Stadt und die Aktivitäten der GartenWerkStatt - in der neuen Ausgabe von „Studier mal Marburg" für April finden Sie diese und weitere interessante Themen.

31.03.2020

Presse (Berichte)

Neue Ehrenbeamte verstärken die Feuerwehren

Mit Sicherheitsvorkehrungen vereidigt

Unter Einhaltung von Abstand- und Hygieneregeln haben Bürgermeister Wieland Stötzel (2.v.r.) und Feuerwehrchefin Carmen Werner (r.) den Amtseid von Jörg Scheidemann (v.l.), Philipp Schwarz, Jonas Schmidt und Michael Herrmann abgenommen.© Patricia Grähling, Stadt Marburg

Erstmalig in der Geschichte der Feuerwehr Marburg mussten Kameraden vorläufig über den Postweg bestätigt oder aus ihrem Ehrenbeamtenverhältnis in der Wehrführung verabschiedet werden. Das war nötig, damit die bereits neu gewählten Nachfolger ihren Amtseid ablegen konnten. Bürgermeister und Brandschutzdezernent Wieland Stötzel nahm die Vereidigung der neuen Funktionsträger im historischen Rathaus unter strikten Sicherheitsmaßnahmen vor.

31.03.2020

Presse (Berichte)

Frauen in der Politik: „Von Ihren Ideen wird unser Marburg profitieren“

Mentoring-Programm abgeschlossen

Mit großer Resonanz startete das Mentoring vor acht Monaten – nun ist es abgeschlossen. Das Foto entstand zum Auftakt im August 2019.© Thomas Steinforth, Stadt Marburg

Acht Monate Austausch, Diskussion, Weiterbildung und Einblick in die Praxis der Politik: Das Mentoring-Programm „Frauen in der Politik“ in Marburg ist abgeschlossen. Sein Ziel: interessierten Frauen den Einstieg in die Politik zu erleichtern und den Anteil von in der Kommunalpolitik zu erhöhen. Organisatorinnen und Teilnehmerinnen ziehen ein rundum positives Fazit.

27.03.2020

Presse (Berichte)

Stadt befragt Eigentümer*innen von Immobilien

Zukunftskonzept Oberstadt

Marburg mit Schloss und Altstadt

Wie soll die Marburger Oberstadt in Zukunft aussehen? Das will die Stadt gemeinsam mit vielen Akteur*innen mit dem Zukunftskonzept Oberstadt entwickeln. Die gesamte Stadtbevölkerung, Bewohner*innen der Oberstadt und die Gewerbetreibenden und freiberuflich Tätigen wurden bereits befragt. Nun geht es der Stadt um die Meinung der Immobilienbesitzer*innen. Diese erhalten in den nächsten Tagen Post von der Stadt.

27.03.2020

Presse (Berichte)

Earth Hour 2020: Licht aus für den Klimaschutz

Marburg macht mit bei Aktion am 28. März

Für die Earth Hour wird die Sonderbeleuchtung des Rathauses, der Elisabethkirche und des Schlosses für eine Stunde ausgeschaltet.© Georg Kronenberg, Stadt Marburg

Am Samstag, 28. März, heißt es wieder: Licht aus für mehr Klimaschutz! Überall auf der Welt wird an diesem Tag um 20.30 Uhr für eine Stunde das Licht ausgeschaltet, um ein Zeichen für mehr Klimaschutz zu setzen. In der Universitätsstadt Marburg wird dazu die Beleuchtung des Landgrafenschlosses, des Rathauses, der Elisabethkirche, der alten Universität und Universitätskirche für eine Stunde abgeschaltet.

  • Seite 1 von 149
« zurück

Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Infospaltenblock auf- und zuklappenVeranstaltungen

Mobile Navigation schliessen