Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Marburg aktuell

  • Seite 1 von 210

24.09.2021

Presse (Berichte)

OB Spies bringt Haushaltsentwurf 2022 ein

Nachhaltig gemeinsam aus der Krise

OB Spies bringt Haushaltsentwurf 2022 ein© Patricia Grähling, Stadt Marburg

Kinderbetreuung, Marburg800 und vor allem Klimaschutz, Wohnungsbau und Mobilität: Der Haushaltsentwurf des Magistrats für 2022 sieht eine stabile und nachhaltige Finanzierung der wichtigen Zukunftsaufgaben der Universitätsstadt Marburg vor, verkündet Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies im Stadtparlament. Auf dem Papier schließt der 285,5-Millionen-Euro-Haushalt mit 17,6 Millionen Euro Minus – das Geld hat der Kämmerer aber bereits in diesem und dem letzten Jahr angespart.

24.09.2021

Presse (Berichte)

Noch bis zum 30. September Projektideen einreichen

Nachbarschaftsprojekte im Klimaschutz

Mit den „Nachbarschaftsprojekten im Klimaschutz“ möchte die Universitätsstadt Marburg allen Marburger*innen die Möglichkeit geben, sich aktiv für den Klimaschutz vor Ort einzusetzen und gemeinsam mit Freund*innen, Nachbar*innen und Bekannten kreativ zu werden. Alleine für dieses Jahr stellt die Stadt dafür 40.000 Euro zur Verfügung.

23.09.2021

Presse (Berichte)

Kritik und Ideen für Cappel und Richtsberg

Vorschläge bis 17. Oktober

Wie kann die Beltershäuser Straße mitsamt Querungen attraktiv gestaltet werden? Und wie können die Flächen des Landratsamts und die umliegenden Flächen in Zukunft entwickelt werden? Das schauten sich die Teilnehmenden des Stadtteilspaziergangs zusammen mi© Patricia Grähling, Stadt Marburg

„Ab in den Süden“ soll es in Marburg in einigen Jahren heißen. Entlang der Beltershäuser Straße gibt es gute Bedingungen, um Wohnungen, Büros und attraktive Freizeitflächen zu schaffen. Wie so ein Stadtquartier aussehen kann? Da sollen die Bürger*innen mitreden und ihre Vorstellungen und Wünsche einbringen. Das haben rund 70 Menschen bei einem gemeinsamen Stadtteilspaziergang getan. Weitere Vorschläge können bis 17. Oktober online gemacht werden.

23.09.2021

Presse (Berichte)

Marburg feiert „Tag der kulturellen Vielfalt“

Buntes Kulturprogramm am 3. Oktober

Die Stadt Marburg, der Ausländerbeirat und das KFZ warten auch in diesem Jahr zum Tag der Deutschen Einheit und Tag der kulturellen Vielfalt mit einem bunten Kulturprogramm auf.© Stadt Marburg, Auslaenderbeirat, KFZ

Der „Tag der kulturellen Vielfalt am Tag der Deutschen Einheit“ ist seit vielen Jahren ein fester Termin im Marburger Veranstaltungskalender. Die Stadt Marburg, der Ausländerbeirat und das KFZ laden alle Marburger*innen dazu ein, dieses Begegnungsfest am Sonntag, 3. Oktober, gemeinsam zu feiern.

23.09.2021

Presse (Berichte)

80 Freiwillige befreien Lahn von Abfall

Im Wasser und am Ufer

Bürgermeister Wieland Stötzel (Mitte hinten) bedankte sich bei allen Ehrenamtlichen für ihren Einsatz.© Freya Altmüller, i.A.d. Stadt Marburg

Bei der Mitmach-Aktion „Sauberhafte Lahn trifft Lahn CleanUp“ waren rund 80 Ehrenamtliche auf etwa zwölf Kilometern für eine saubere Lahn im Einsatz. Im Wasser und am Ufer haben sie zweieinhalb Stunden lang Müll gesammelt. Dabei kamen 1130 Kilogramm Abfall zusammen.

23.09.2021

Presse (Berichte)

Bund fördert Waggonhallen-Sanierung mit 1 Mio.

Plakette für Kulturgebäude

Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies (r.) brachte mit MdB Sören Bartol (l.) und in Anwesenheit von Marion Breu, Geschäftsführerin der Waggonhalle, sowie Intendant Matze Schmidt eine Plakette am Gebäude nach der Sanierung auch aus öffentlichen Mitteln an.© Beatrix Achinger, i.A.d. Stadt Marburg

Die Waggonhalle und das Gebäude, von dem Radio Unerhört sendet, sind von der Stadt Marburg umfangreich saniert worden. Insgesamt investiert wurden 2,4 Millionen Euro – eine Million kam als Zuschuss vom Bund. Um das zu kennzeichnen, hat Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies nun in einer kleinen Feierstunde eine Plakette des Bundesbauministeriums an die Waggonhalle angebracht und damit die Sanierungsarbeiten offiziell abgeschlossen.

22.09.2021

Presse (Berichte)

Großes Abschlusskonzert am 25. September

"Sommerstadt Marburg"

Die Marburger Band „Einsneunzig“ bietet einen Spagat zwischen Indie-Pop und Alternative Rock.© Georg Kronenberg

Passend zum Herbstanfang neigt sich die „Sommerstadt Marburg“ ihrem Ende zu: Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe, die pandemiegerecht über den Sommer Kulturveranstaltungen angeboten hat, gibt es am Samstag, 25. September, noch einmal einen kostenlosen Konzerttag. Drei lokale Größen treten dabei auf der Bismarckanlage unterhalb des Bismarckturms auf.

22.09.2021

Presse (Berichte)

Kurse im AquaMar starten wieder

Joggen im Wasser

Nach der langen sanierungsbedingten Unterbrechung und der Coronapause finden ab sofort wieder Aquajogging-Kurse im Sport- und Freizeitbad AquaMar statt.

22.09.2021

Presse (Berichte)

Geld anlegen mit ETF

vhs-Einführungskurs zu Finanzwissen

Die Volkshochschule (vhs) der Stadt Marburg bietet am Samstag, 2. Oktober, ab 10 Uhr eine kompakte Online-Veranstaltung zu Finanzwissen im Allgemeinen und zu Anlagemöglichkeiten (ETF) im Speziellen an – und zwar so, dass es alle Interessierten verstehen.

21.09.2021

Presse (Berichte)

125 Jahre Ausbildungsort für Fachkräfte-Nachwuchs

Jubiläum der Kaufmännischen Schulen

Stadträtin Kirsten Dinnebier (Mitte hinten) und Burkhard Schuldt, Leiter des Staatlichen Schulamts in Marburg (6. v. l.) überbrachten ihre Glückwünsche zum Jubiläum. Vertreter der Landesverkehrswacht Hessen und von Bikepool Hessen waren da, um die Kaufmän© Freya Altmüller, i.A.d. Stadt Marburg

Seit 125 Jahren gibt es die Kaufmännischen Schulen in Marburg (KSM), wenn auch zunächst unter anderen Namen und nicht von Anfang an unter städtischer Trägerschaft. Da eine große Feier pandemiebedingt im aktuellen Jubiläumsjahr nicht möglich ist, feierten die Lehrkräfte, Schüler*innen und Ehemalige mit mehreren kleinen Veranstaltungen: dem Kollegiumsfest, dem Bewegungstag für die Schulgemeinde und einem Ehemaligentreffen.

21.09.2021

Presse (Berichte)

Kinderwarnwesten für Schulanfänger*innen

#fairimverkehr: Für mehr Sicherheit

Stadträtin Kirsten Dinnebier (Mitte) überreichte gemeinsam mit Santina Poetsch, Leiterin vom Fachdienst Schule, Warnwesten für die Erstklässler*innen der Astrid-Lindgren-Schule an Schulleiterin Claudia Herwig (l.).© Stefanie Ingwersen, Stadt Marburg

Das neue Schuljahr hat vor wenigen Wochen begonnen – eine Zeit, in der viele Kinder erstmals alleine unterwegs sind, wenn sie zu Fuß zur Schule oder der Bushaltestelle gehen. Die Stadt Marburg ruft alle Verkehrsteilnehmer*innen dazu auf, gerade jetzt wieder ganz besonders viel Rücksicht auf die Kleinsten zu nehmen. Damit die Kinder sichtbarer unterwegs sind, verteilt die Stadt auch in diesem Jahr wieder Warnwesten an die Erstklässler*innen.

21.09.2021

Presse (Berichte)

Preis für Förderung von PV-Modulen

Wettbewerb „So machen wir´s“

Bürgermeister Wieland Stötzel (links) und Klimaschutzmanager Achim Siehl nehmen den Preis für die Förderung von Balkon-Modulen zur Erzeugung von Strom von Staatssekretär Oliver Conz entgegen.© Energieberatung Hessen

Auszeichnung für Marburgs Förderung von Mikro-Photovoltaikanlagen: Die Universitätsstadt ist eine von sechs Preisträgerinnen des diesjährigen Wettbewerbs „So machen wir’s“ vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

20.09.2021

Presse (Berichte)

Marburg800 holt internationalen Stadtplaner

Am 28. September im KFZ

An Menschen orientierte Stadtplanung – das ist genau seine Sache: Das Stadtjubiläum hat Jan Gehl, den international renommierten Architekten und Städteplaner, für die öffentliche Zukunftsreihe „Marburg800 weiter denken“ am 28. September gewonnen.© Ashley Bristowe-Lowres

Mit dem Kopenhagener Jan Gehl holt die Zukunftsreihe „Marburg800 weiter denken“ des Stadtjubiläums den renommierten Stadtplaner nach Marburg, der für an Menschen orientierte Stadtplanung steht. Mit seinem Konzept „Städte für Menschen“ ist Jan Gehl neue Wege gegangen, wird international geachtet und geehrt. Im Rahmen des Jubiläumsschwerpunktes „Marburg erfinden“ will er darüber am Dienstag, 28. September, öffentlich in Marburg sprechen und sich mit allen Interessierten austauschen.

20.09.2021

Presse (Berichte)

vhs Marburg: Sechs Kursangebote zum Europäischen Tag der Sprachen

25. September

Die Volkshochschule (vhs) der Stadt Marburg beteiligt sich am Samstag, 25. September, mit sechs Veranstaltungen am Europäischen Tag der Sprachen.

20.09.2021

Presse (Berichte)

Zum Hören: Marburg und der faire Handel

Podcast-Folge 31

Hör mal Marburg - der offizielle Podcast der Universitätsstadt Marburg© Universitätsstadt Marburg

Marburg ist seit 2009 Stadt des fairen Handels – als erste in Hessen und als vierte in Deutschland. Es gibt unzählige fair gehandelte Produkte in der Universitätsstadt, etwa Kaffee, Schokolade und auch Goldschmuck. Getragen wird die Initiative „Fairtrade-Stadt“ in Marburg von vielen ehrenamtlich Engagierten. Wieso Marburg Stadt des fairen Handels ist, wer das initiiert hat und was das für eine Kommune bedeutet, ist Thema der neuen Podcast-Folge „Marburg und der faire Handel“.

  • Seite 1 von 210
« zurück

Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Infospaltenblock auf- und zuklappenVeranstaltungen

Mobile Navigation schliessen