Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Meldungen

  • Seite 1 von 85

17.11.2017

Presse (Berichte)

Verkehrsentwicklung in der Nordstadt

Bürgerinformationsveranstaltung

17.11.2017

Presse (Berichte)

1600 ausgefüllte Fragebögen - Interessierte können noch mitmachen

Bürger/innenbefragung der Stadt

Rund 1600 Marburgerinnen und Marburger haben bereits an der Bürger/innenbefragung der Stadt teilgenommen. Die Umfrage läuft noch bis Ende November. Fragebögen gibt es in zentralen öffentlichen Räumen, können aber auch online ausgefüllt werden.

Die Beteiligung der Marburgerinnen und Marburger an der aktuell laufenden Bürger/innenbefragung ist sehr gut: Mehr als 1600 Fragebögen wurden bereits ausgefüllt. Frauen und Männer machen gleichermaßen mit. Allerdings gibt es noch Stadtteile und Bevölkerungsgruppen, die unterrepräsentiert sind. Interessierte können bis Ende November online und schriftlich mitmachen. In den Stadtteilen Richtsberg und Waldtal wird nächste Woche vor Ort für eine Teilnahme geworben.

17.11.2017

Presse (Berichte)

Jahresabschluss bestätigt Prognose von OB Spies

Handeln war erforderlich

Wappen Modern© Universitätsstadt Marburg

Die Prognose von Marburgs Oberbürgermeister und Kämmerer Dr. Thomas Spies zum Haushalt 2016 ist laut jetzt vorgelegtem Jahresabschluss eingetroffen. Denn die Stadt schließt das Jahr 2016 mit einem Defizit von 14,8 Millionen Euro ab. Ohne das Eingreifen und Handeln des Kämmerers hätte das Minus des Ergebnishaushaltes, das sich aus der Gegenüberstellung von laufenden Aufwendungen und Erträgen ergibt, allerdings weit höher gelegen, nämlich bei über 42 Millionen Euro.

16.11.2017

Presse (Berichte)

Podiumsdiskussion zum Thema „Angst-Räume“

Am 22. November

"Angsträume von Frauen in Marburg in der Stadt und der Universität" wurden bereits vor 20 Jahren in einer Studie untersucht. Bei einer Podiumsdiskussion am Mittwoch, 22. November, soll nun eine Bestandsaufnahme gemacht werden: Was hat sich seit der Studie verändert? Und welche Regeln müssen eingehalten werden, damit sich alle Menschen im öffentlichen Raum wohlfühlen?

16.11.2017

Presse (Berichte)

Stadtparlament tagt heute öffentlich

Kinderbetreuung & Finanzen

Wappen Modern© Universitätsstadt Marburg

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Marburg tagt am Freitag (17. November). Die öffentliche Sitzung beginnt um 16.30 Uhr im Sitzungssaal in der Barfüßerstraße 50. Der Magistrat hat eine Vorlage eingebracht, die angesichts steigender Geburtenzahlen neue Plätze für die Kinderbetreuung vorsieht.

16.11.2017

Presse (Berichte)

Kinderbetreuung: Marburg steht an der Spitze

Hessische Städte im Vergleich

Krippen und Tagespflege: Abdeckungsquote im hessischen Städtevergleich

Mehr Personal für jede KiTa-Gruppe, mehr Geld für jedes Kind, mehr Krippenplätze und mehr Tagespflege – die Kinderbetreuung in der Universitätsstadt Marburg ist überdurchschnittlich. Das hat der Hessische Rechnungshof festgestellt. Marburg liegt mit seinem Betreuungsangebot für Kinder von 0 bis sechs Jahren sowohl in der Qualität als auch im Umfang durchgängig über dem Mittelwert aller vergleichbaren hessischen Städte.

15.11.2017

Presse (Berichte)

Wirtschaftsförderung ohne Belastung für Bürger

OB: Umwidmung B3 nur vor Stadtgrenze

Marburg ist mehr als 20 Kilometer vom nächsten Autobahnanschluss entfernt. Die Karte zeigt, wieviele Fahrminuten eine bestimmte Region in Deutschland von der nächsten Autobahn entfernt liegt.

Ein Autobahnanschluss auf der Karte ist für potenzielle Investoren ein wichtiges Kriterium für die Auswahl eines neuen Wirtschaftsstandortes. Eine Umwidmung der B3a zwischen Gießen und Niederweimar würde die Stadt Marburg auf dem Papier deutlich näher an den nächsten Autobahnanschluss rücken - und damit interessanter für Investoren machen. Deshalb setzt sich der Ober-bürgermeister und Stadtentwicklungsdezernent dafür ein. Denn Marburg sei bisher die zweitgrößte Stadt Deutschlands mit einer so schlecht ausgewiesenen Anbindung, erklärt Spies. Geändert würde nur der Name. Zudem erhielte die B3 blaue statt bisher gelbe Schilder. Baulich ändert sich nichts. Und all das kommt für Spies nur bis zur Stadtgrenze in Frage, in Marburg selbst bliebe es bei der B3, denn sonst wären Geschwindigkeitsbeschränkungen schwieriger. Denn weiterhin verfolgt der OB Tempo 80/60 auf der B3a in Marburg. Ein erhöhtes Verkehrsaufkommen ist durch eine Umwidmung nicht zu befürchten, sagt OB Spies zu einem Schreiben des Bundes für Umwelt und Naturschutz.

15.11.2017

Presse (Berichte)

Stadt schafft neue Plätze für Kinderbetreuung

Höhere Geburtenzahlen

Marburgs Oberbürgermeister will ab Herbst 2018 die Betreuung für alle Marburg Kinder bis sechs Jahren von Gebühren befreien, wenn das Land seine angekündigte Förderung zu den versprochenen Bedingungen tatsächlich umsetzt.

Stadträtin und Jugenddezernentin Kirsten Dinnebier hat am Dienstag bei einer Pressekonferenz im Rathaus die Pläne des Magistrats bekräftigt, angesichts erheblich steigender Geburtenzahlen die Kinderbetreuung in Marburg auf hohem Niveau zu gewährleisten. Noch 2018 will die Stadt 60 zusätzliche Plätze in der Kindertagesbetreuung schaffen, erklärte Dinnebier. Weitere über 100 Kita-Plätze für das kommende Jahr befinden sich aktuell bereits in der Prüfung, sagte sie. Diese kurz- und mittelfristigen Schritte werden in einen umfassenden und langfristigen Bedarfs- und Entwicklungsplan für die Kindertagesbetreuung eingearbeitet, der in seiner Gesamtheit ebenfalls Ende des Jahres vorgestellt werden soll.

14.11.2017

Presse (Berichte)

Geld für Soziales: Stadt Marburg auf Platz 1

Hessische Städte im Vergleich

Platz 1 bei Jugendhilfe und sozialen Leistungen: Überdurchschnittlich hoch sind die finanziellen Mittel, die Marburg für das soziale Miteinander in der Stadt aufwendet.© Universitätsstadt Marburg

Schulen, Soziales, Jugend, Sport, Theater und mehr – Marburg steckt überdurchschnittlich viel Geld in das soziale und kulturelle Zusammenleben in der Stadt. Das hat der Hessische Rechnungshof festgestellt. Laut der 194. Vergleichenden Prüfung liegt die Universitätsstadt in den meisten Bereichen weit über dem Mittelwert aller vergleichbaren hessischen Städte.

14.11.2017

Presse (Berichte)

Eröffnung eines Natura Trails im Süden Marburgs

Radwandern in der Region

Ein neu entwickelter Radweg verbindet Naturschutz- und Vogelschutzgebiete in Marburgs Süden miteinander.

Radfahren und Wandern inmitten der Natur – in Marburg gibt es viele Orte, an denen dies möglich ist. Die Marburger NaturFreunde haben nun einen Radweg entwickelt, der auf 32,5 Kilometern Länge das Vogelschutzgebiet „Lahntal zwischen Marburg und Gießen“, das FFH-Gebiet „Lahnaltarm Bellnhausen“ und das Naturschutzgebiet „Unterm Wolfsberg“ miteinander verbindet.

14.11.2017

Presse (Berichte)

Personalversammlung des DBM

Verwaltung und Büro geschlossen

Die jährliche Personalversammlung des Dienstleistungsbetriebes der Stadt Marburg (DBM) findet am Mittwoch, 15. November, statt.

13.11.2017

Presse (Berichte)

OB und Stadträtin loben Spielzeugbörse

Publikumsmagnet für Familien

Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies (von rechts) sowie Stadträtin und Jugend- und Bildungsdezernentin Kirsten Dinnebier wurden von Björn Kleiner und Ulrike Munz-Weege über die Spielzeugbörse geführt.

Bereits zum 35. Mal fand in der großen Sporthalle im Georg-Gaßmann-Stadion die Marburger Spielzeugbörse statt. Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies machte sich zusammen mit Stadträtin und Jugenddezernentin Kirsten Dinnebier selbst ein Bild von dem Riesenangebot. Viele Kinder und Jugendliche boten dort ihre nicht mehr gebrauchten Spielsachen zum Verkauf an.

13.11.2017

Presse (Berichte)

Stadt Marburg saniert mehrere Straßen

Neuer Asphalt, neue Bordsteine:

Eine Fahrspur des Alten Kirchhainer Wegs wird für mehrere Tage gesperrt.© (Foto: Pixabay)

Neuer Asphalt und neue Bordsteine: Ab Montag, 13. November, saniert die Universitätstadt Marburg kurzfristig mehrere Straßen. Die einzelnen Arbeiten dauern je nach Baustelle zwischen einem Tag und einer knappen Woche. Ab Samstag, 24. November, sollen laut Straßenverkehrsbehörde alle Baustellen beendet und alle betroffenen Straßen wieder freigegeben sein.

13.11.2017

Presse (Berichte)

"So wie Sie sollten wir alle ein bisschen mehr sein"

Ehrung für vier verdiente Bürger

Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies (von links), zeichnete Helmut Meister mit dem Stadtsiegel Marburgs aus. Adi Ahlendorf, Dr. Uwe Winkler und Helmut Strunk ehrten er und Stadt-verordnetenvorsteherin Marianne Wölk mit Landesehrenbriefen.

Das ehrenamtliche Engagement in Marburg ist vielfältig. In unterschiedlichsten Bereichen engagieren sich zahlreiche Menschen für die Gesellschaft. Vier Bürger, die sich seit vielen Jahren für die Gemeinschaft einsetzen, hat Oberbürger-meister Dr. Thomas Spies mit besonderen Ehrungen ausgezeichnet.

10.11.2017

Presse (Berichte)

Aufzug am Ortenbergsteg wird am Montag repariert

Gut informiert

Der Aufzug am Ortenbergsteg ist seit Freitag außer Betrieb und wird am Montag repariert.

  • Seite 1 von 85
« zurück

Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Infospaltenblock auf- und zuklappenVeranstaltungen

Alle Veranstaltungen zeigen

Mobile Navigation schliessen