Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Meldungen

  • Seite 1 von 93

13.12.2018

Presse (Berichte)

Steuergerät an Ampel Neue Kasseler Straße/Schlosserstraße wird getauscht

Arbeiten von 17. bis 19. Dezember

Das Steuergerät an der Ampel der Kreuzung Neue Kasseler Straße/Schlosserstraße wird in der nächsten Woche getauscht. In diesem Zuge wird auch SiBike für alle Richtungen installiert. Die Arbeiten beginnen am Montag, 17. Dezember.

13.12.2018

Presse (Berichte)

Beschäftigte der Stadt feiern Dienstjubiläum

Im Dienst der Gemeinschaft

Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies (Mitte), Bürgermeister Wieland Stötzel (3.v.r.), Stadträtin Kirsten Dinnebier (l.) sowie Personalratsvorsitzender Steffen Kloske (v.r.), seine Stellvertreterin Nadine Fenge und Gesamtpersonalratsvorsitzender Martin Kaise

Viele Beschäftigte der Universitätsstadt Marburg bringen sich seit mehreren Jahren mit ihrer Erfahrung für die Stadtgesellschaft ein. Acht Mitarbeiterinnen und ein Mitarbeiter feiern in diesem Jahr ihr Dienstjubiläum – sie arbeiten seit 25 und 40 Jahren im öffentlichen Dienst.

13.12.2018

Presse (Berichte)

Städte und Kreise planen Netzwerk gegen Diskriminierung

Experten bei Fachtagung in Marburg

Susanne Stedtfeld, Leiterin der Antidiskriminierungsstelle im hessischen Ministerium für Soziales und Integration in Wiesbaden, sprach bei der Fachtagung vor interessiertem Publikum.

Ein Antidiskriminierungs-Netzwerk in Mittelhessen – das wollen die Städte Marburg und Gießen mit den Landkreisen Marburg-Biedenkopf und Gießen aufbauen. Auf einer Fachtagung im Marburger Technologie- und Tagungszentrum ist die Gründung eines Trägervereins diskutiert worden. 80 Menschen aus ganz Mittelhessen, die beruflich oder im Ehrenamt von Diskriminierung betroffene Menschen beraten und unterstützen, nahmen teil.

13.12.2018

Presse (Berichte)

OB Spies bringt Haushaltsentwurf 2019 ein

Stadtverordnetenversammlung

Die Stadtverordnetenversammlung tagt am Freitag im Sitzungssaal Barfüßer Straße 50.

Die Stadtverordnetenversammlung tagt am Freitag, 14. Dezember, ab 16.30 Uhr im Sitzungssaal in der Barfüßerstraße 50. Die Sitzung ist öffentlich. Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies bringt an diesem Abend seinen Entwurf für den Haushalt 2019 ein.

11.12.2018

Presse (Berichte)

Dank für unbezahlbaren Einsatz

Stadt und Kreis verleihen Ehrenamtscard

Verleihung Ehrenamtscard

Am Internationalen Tag des Ehrenamtes haben Landrätin Kirsten Fründt und Marburgs Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies die Ehrenamts-Card 88 ehrenamtlich engagierten Menschen aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf überreicht. Die Verleihung ist Zeichen des Dankes, des Respekts und der Wertschätzung.

07.12.2018

Presse (Berichte)

Defekter Saalboden, trotzdem gute Sicht

Im Erwin-Piscator-Haus

Neuer Treffpunkt: Erstmals sprudelte zur Eröffnung auch der Brunnen vor dem Erwin-Piscator-Haus.

Der Saalboden im Erwin-Piscator-Haus kann derzeit wegen eines technischen Defekts im unteren Parkett-Bereich nicht angeschrägt werden. Die Gäste des Hauses der Stadtgesellschaft haben dennoch weiterhin von jedem Platz im Saal eine gute Sicht auf die Bühne und können alle Veranstaltungen in hoher Qualität genießen.

07.12.2018

Presse (Berichte)

Schlittschuh-Spaß im Georg-Gaßmann-Stadion

VIDEO: Marburger Eispalast

Eine Eiskönigin und eine Eishockey-Trainerin testen Seite an Seite die neue, größere Eisbahn im Georg-Gaßmann-Stadion.

Schlittschuh schnüren, Kufen schleifen und los! Der Marburger Eispalast ist wieder geöffnet, diesmal noch größer und zentraler. Der Eispalast ist umgezogen – und hat am neuen Standort im Georg-Gaßmann-Stadion mehr Platz. Auf rund 670 Quadratmetern können große und kleine Eiskünstlerinnen und Eiskünstler Eishockey spielen oder Pirouetten drehen. Bis zum 27. Januar ist der Marburger Eispalast geöffnet.

07.12.2018

Presse (Berichte)

Stadt vergibt Jugendförderstipendium

Stadträtin gratuliert Nachwuchs

Stadträtin Kirsten Dinnebier (vorne Mitte) überreichte an Lea Meier und Christopher Kunath die symbolischen Schecks. Mit dem sportlichen Nachwuchs freuten sich die Jurymitglieder Silke Malkus, Schulsportkoordinatorin in Marburg (von links), Professor Mich© Heiko Krause i.A.d. Stadt Marburg

Zum vierten Mal hat die Universitätsstadt Marburg ein Jugendförderstipendium für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen zehn und 18 Jahren vergeben. In diesem Jahr erhalten es die Rhönradturnerin Lea Meier und der Schwimmer Christopher Kunath. Stadträtin und Sportdezernentin Kirsten Dinnebier überreichte die symbolischen Schecks am Mittwoch an die beiden Jugendlichen.

07.12.2018

Presse (Berichte)

Zugestellte Fußgängerwege: Gefahr für Blinde

Stadt und Blista werben für Rücksicht

Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies (v. l.) wirbt zusammen mit Michael Hagenbring (Straßenverkehrsbehörde) sowie Thorsten Büchner und Claus Duncker (Blista) dafür, insbesondere auf Menschen mit Behinderung Rücksicht zu nehmen und Fußgängerüberwege bei Rück© Stadt Marburg, Patricia Grähling

An einigen Ampeln in Marburg kommt es zu Hauptverkehrszeiten zu Rückstauungen im Kreuzungsbereich. Fahrzeuge, die trotz Stau in die Kreuzung hineinfahren, blockieren nicht nur die Straße für andere Fahrzeuge, sondern auch die Fußgängerüberwege. Insbesondere für sehbehinderte Menschen kann das ein Problem sein und zu gefährlichen Situationen führen. Stadt und Blindenstudienanstalt machen gemeinsam auf das Problem aufmerksam.

06.12.2018

Presse (Berichte)

Stadt klärt über Loverboy-Methoden auf

Gewalt an Frauen und Kindern

Nach dem WDR-Film „Verliebt, verführt, verkauft“ fand die Diskussionsveranstaltung im Cineplex statt.© WDR

Erst spielen sie den Mädchen die große Liebe vor und machen sie emotional abhängig. Dann zwingen sie die Minderjährigen zur Prostitution. Die „miesen Geschäfte der Loverboys“ standen im Mittelpunkt der Diskussionsveranstaltung und des Films, den die Stadt Marburg zum Internationalen Tag „Nein zu Gewalt gegen Frauen und Kinder“ im Marburger Kino Capitol zeigte.

06.12.2018

Presse (Berichte)

„Krippen aus aller Welt“ bis 18.12. im Rathaus

OB Spies eröffnet Weihnachtsausstellung

Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies eröffnete die traditionelle Krippenausstellung im Rathaus.© Heiko Krause i.A.d. Stadt Marburg

Der Fachdienst Kultur der Universitätsstadt Marburg präsentiert in Kooperation mit dem Ehepaar Anna und Horst Vigelahn in der Adventszeit wieder die Ausstellung „Krippen aus aller Welt“ im Marburger Rathaus. Jedes Jahr können Besucherinnen und Besucher dort andere Krippen entdecken. Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies hat die Ausstellung eröffnet.

06.12.2018

Presse (Berichte)

ÖPNV: Stadtpreisstufe gilt für ganz Marburg

Eine Stadt - ein Tarif:

Eine Stadt - ein Tarif: Stadtpreisstufe gilt für ganz Marburg

Alle Marburgerinnen und Marburger zahlen künftig den gleichen Preis für Fahrten mit dem öffentlichen Personennahverkehr – egal ob sie in der Innenstadt leben oder in den Außenstadtteilen. Die Stadt Marburg hat auf Initiative von Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies hat mit der Nahverkehrsoffensive die bisherige Preisstufe 2 abgeschafft. Somit gilt in ganz Marburg die Stadtpreisstufe für den gesamten ÖPNV – für Einzel- und Tagestickets sowie Jahreskarten ab 1. Januar 2019, für Monatskarten bereits mit dem Fahrplanwechsel ab 9. Dezember 2018.

05.12.2018

Presse (Berichte)

Hölderlinstraße am 11. Dezember zwischen Hausnummer 6 und 14 voll gesperrt

Wasseranschlüsse werden hergestellt

Das Foto zeigt Schranken für Straßensperrungen mit Beleuchtung.

Am Dienstag, 11. Dezember, wird die Hölderlinstraße zwischen den Hausnummern 6 und 14 voll gesperrt, da zwei Wasseranschlüsse hergestellt werden.

05.12.2018

Presse (Berichte)

Flaggen wehen zum Tag der Menschenrechte am Rathaus

Am 10. Dezember

Die Universitätsstadt Marburg hat eine Firma beauftragt, die mit Lieferschwierigkeiten zu kämpfen hat.© Universitätsstadt Marburg

Zum Tag der Menschenrechte am Montag, 10. Dezember, wird am Marburger Rathaus zwischen 7 Uhr und dem Einbruch der Dunkelheit die städtische Flagge gehisst.

05.12.2018

Presse (Berichte)

Theater und Kulinarisches: Feier zum 125. Geburtstag von Erwin Piscator

Am 17. Dezember

Vielfalt unter einem Dach: Das Erwin-Piscator-Haus lädt nach drei Jahren Umbau als offenes Haus der Stadtgesellschaft auf vier Etagen und mit Dachterrasse zum vielfältigen Eröffnungswochenende ein.© Georg Kronenberg, Stadt Marburg

Seine Inszenierungen waren wegweisend, seine Haltung klar, angstfrei und provokant. Er war ein Visionär auf internationalem Theaterboden und Sohn der Stadt Marburg: Erwin Piscator. Am 17. Dezember 2018 würde Erwin Piscator 125 Jahre alt werden.

  • Seite 1 von 93
« zurück

Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Infospaltenblock auf- und zuklappenVeranstaltungen

Alle Veranstaltungen zeigen

Mobile Navigation schliessen