Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Meldungen

  • Seite 1 von 3

01.11.2021

FD 69.3 - Klima

Workshop Umweltkommunikation - ein Nachbarschaftsprojekt

Sprechen über den klimawandel

Der Workshop Umweltkommunikation ist eines der Nachbarschaftsprojekte, welche vom Fachdienst Umwelt, Klima- und Naturschutz, Fairer Handel der Universitätsstadt Marburg bürgerschaftliches Engagement für mehr Klimaschutz unterstützt.

08.09.2021

FD 69.3 - Klima

Online Konferenz „Photovoltaik für Industrie und Gewerbe“ am 23. September von 17 – 19:00 Uhr

Siebenkornbp (003).jpg

Der „größtmögliche Ausbau von Solarenergie“ ist eines der Ziele des Klima-Aktionsplans 2030, welches die Universitätsstadt Marburg möglichst schnell umsetzen möchte. Im Rahmen der Solar-Strategie laden wir daher alle Gewerbe - und Industrietreibenden der Region dazu ein, den Ausbau von Photovoltaik auf den eigenen Flächen mit voranzutreiben und dadurch günstig und klimafreundlich Solarstrom zu erzeugen.

24.08.2021

FD 69.3 - Klima

STADTRADELN 2021 – Zweimal um die Welt

Radeln für ein gutes Klima

Radfahrer im Feld vor Windrad© Olaf Kirsch

Radeln für ein gutes Klima – so lautet das Motto der Aktion „STADTRADELN“, an der die Universitätsstadt Marburg erneut teilnimmt. Vom 30. August bis 19. September wird im Landkreis Marburg-Biedenkopf an 21 aufeinanderfolgenden Tagen für mehr Umwelt- und Klimaschutz geradelt. Die Ambitionen der Universitätsstadt Marburg in diesem Jahr sind hoch: Die 38.204 km, die im letzten Jahr erradelt wurden, sollen dieses Jahr verdoppelt werden. Das Ziel liegt also bei 80.000 km, womit eine Strecke von „zweimal um die Welt“ erreicht würde.

18.08.2021

FD 69.3 - Klima

Universitätsstadt Marburg geht die Klimawette ein!

Die Klimawette - 1 Tonne CO2 wird "weg geboxt"

„Wetten, dass Marburg es gemeinsam schafft, bis zum 1. November 2021 1.156 Tonnen CO2 einzusparen?“
Stadträtin Kirsten Dinnebier ist da jedenfalls zuversichtlich und ist die Klimawette selbstbewusst mit Dr. Michael Bilharz vom bundesweiten Verein „3 fürs Klima“ eingegangen. Alle Marburger*innen sind aufgerufen, mitzumachen. Unter den Teilnehmenden werden als kleiner Anreiz auch ein E-Bike, ein Fahrrad und ein Balkon-Solar-Modul verlost, wenn Marburg das Wettziel erreicht

03.08.2021

FD 69.3 - Klima

Nachbarschaftsprojekte starten mit Nachbarschaftswerkstatt und Beratungshotline in die nächste Runde!

Noch bis 15. Februar können "Nachbarschaften" die Anträge stellen.© Pixabay

Es ist wieder soweit: Die Nachbarschaftsprojekte starten dieses Mal mit der ersten Nachbarschaftswerkstatt sowie einer Beratungshotline in die nächste Runde! Im Zeitraum vom 02. August bis zum 30. September können Marburger*innen ihre Projektanträge für „Nachbarschaftsprojekte im Klimaschutz“ beim Fachdienst Umwelt, Klima- und Naturschutz, Fairer Handel der Universitätsstadt Marburg einreichen.

21.06.2021

FD 69.3 - Klima

Marburg nimmt am Wattbewerb teil

Neuer Schwung für die Energiewende

Zwei Männer installieren eine Photovoltaikanlage auf einem Dach. Im Hintergrund das Marburger Schloss.© Adobe Stock © mmphoto, Adobe Stock © Circumnavigation, Layout: mr//media GmbH

Die Universitätsstadt Marburg nimmt am Wattbewerb, dem bundesweiten Wettbewerb zum Ausbau der Photovoltaik Leistung, teil. Sieger der Städte-Challenge ist die Kommune, der es als erste gelingt, ihre Solarenergie-Leistung im Stadtgebiet zu verdoppeln. Ziel ist es deshalb, der Energiewende unter Einbeziehung der Stadtgesellschaft durch den erhöhten Ausbau von Photovoltaik neuen Schwung zu verleihen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Im Rahmen des Wattbewerbs finden in den kommenden Monaten diverse Informationsveranstaltungen rund um das Thema Photovoltaik statt.

25.03.2021

FD 69.3 - Klima

Vorstellung des Klimabeirates

Zu sehen ist ein Mädchen von hinten, dass eine Glaskugel hochhält. Vor ihr ist das Wehr der Marburger Lahn zu sehen.

Im Juni 2019 hatte die Marburger Stadtverordnetenversammlung beschlossen, einen Klimabeirat "mit unabhängigen, externen Fachleuten besetzten Klimabeirat zur Begleitung und Bewertung der Maßnahmen zur Erreichung des Klimaziels einzusetzen". Der Klimabeirat wurde Ende des Jahres 2020 gegründet und hat am 15. Dezember 2020 zum ersten Mal getagt.

16.02.2021

FD 69.3 - Klima

Kooperation für mehr Klimaschutz mit dem Deutsch-Französisches Zukunftswerk

Das Logo des Deutsch-Französischen Zukunftswerks. Es ähnelt einem Unendlich-Zeichen in den Farben blau, rot, gelb und schwarz.

Klimaneutral bis 2030 – das ist das Ziel des Marburger Klima-Aktionsplans für die ganze Stadt. Dabei ist für den Erfolg des Klima-Aktionsplans die Beteiligung aller Bürger*innen entscheidend. Hier bekommt Marburg nun Unterstützung vom Deutsch-Französischen Zukunftswerk durch eine gemeinsame Kooperation.

22.01.2021

FD 69.3 - Klima

Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2021

Verbraucherinformation

Es sind eine Frau und ein Mann zu sehen, die zusammen eine Waschmaschine bedienen. Dazu ist ein Energielabel eingeblendet.

Die kostenfreie Verbraucherinformation „Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2021“ vom Büro Ö-quadrat unterstützt Verbraucher*innen bei der Auswahl großer Haushaltsgeräte.

18.01.2021

FD 69.3 - Klima

CO2-Preis für Emissionen aus Wärme und Verkehr startet zum Jahreswechsel

Ein rauchender Schornstein

(Umweltbundesamt, 26.12.2021) Am 1. Januar 2021 startet in Deutschland das nationale Emissionshandelssystem (nEHS) für Brennstoffe. Das nEHS soll dazu beitragen, den CO2-Ausstoß in den Bereichen Wärme und Verkehr zu senken. Bis 2022 sind zunächst Benzin, Diesel, Heizöl, Flüssiggas und Erdgas Teil des nEHS. In das System einbezogen werden nach und nach aber weitere Brennstoffe.

29.09.2020

FD 69.3 - Klima

Das Siegerfoto des Fotowettbewerb STATDTRADELN steht fest!

Siegerehrung STADTRADELN Fotowettbewerb 2020

Knapp 30 Fotos wurden im Rahmen des Fotowettbewerbs eingereicht. Von schönen Landschaftsaufnahmen bis hin zu aktionreichen Stuntfotos waren vielfältige Fotos dabei. Nun hat eine Jury das Gewinnerfoto bestimmt.

27.08.2020

FD 69.3 - Klima

Die Stadt unterstützt beim Umstieg aufs (Elektro-)Rad

Neues Zuschussprogramm

Foto zum neuen Förderprogramm Elektro-Fahrräder

Mit den praktischen und nahezu emissionsfreien Alternativen zum PKW kann jede*r im Alltag für das Klima in die Pedale treten! Deshalb fördert die Stadt Marburg den Erwerb von neuen Elektro-Fahrrädern und Elektro-Lastenrädern, die ab dem 27.06.2020 gekauft worden sind. Außerdem gibt es eine Staffelprämie für Vierfahrer*innen.

17.08.2020

FD 69.3 - Klima

Zuschussprogramm Energetische Sanierung

"Marburg miteinander":

Bürgermeister Wieland Stötzel und Jochen Friedrich, Fachdienstleiter Umwelt, Klima- und Naturschutz, Fairer Handel, schauen sich ein Thermografie-Bild eines Hauses an. (Foto: Patricia Grähling, Stadt Marburg)

Die Universitätsstadt Marburg hat ein neues Sonderförderprogramm für Wärmedämmung von Gebäuden ins Leben gerufen., Das Förderprogramm soll das lokale Handwerk, die Bauwirtschaft und die Bürger*innen unterstützen. Die Förderung ist Teil des 3,7 Millionen Euro schweren Maßnahmenpaket „Marburg miteinander“ zur Bewältigung der Folgen der Corona-Krise. Der Zuschuss liegt bei bis zu 10 %, höchstens bis 2.000 Euro. Die Antragsstellung ist ab sofort und rückwirkend ab dem 01. Juli 2020 bis zum 31.10.2021 möglich.

23.07.2020

FD 69.3 - Klima

"Marburg im Wandel" gibt Tipps zum klimafreundlichen Leben

Unsere neue Broschüre ist da!

Auf einem breiten Ast, umgeben von grünen Blättern, liegt die Broschüre Marburg im Wandel

Die Broschüre "Marburg im Wandel" soll Lust machen, den eigenen Alltag nachhaltiger zu gestalten. Dabei befreit es zu sehen, dass ein gutes Leben auch mit wenigen Dingen möglich ist. Vieles, was unabdingbar scheint, brauchen wir gar nicht wirklich. Es ist bereichernd zu sehen, welch große Fülle bereits da ist und welch vielfältiges Angebote wir nutzen können!

04.11.2019

FD 69.3 - Klima

Beschluss der Stadtverordneten am 28.06.2019

Stadt Marburg ruft den Klimanotstand aus

Die Universitätsstadt Marburg hat eine Firma beauftragt, die mit Lieferschwierigkeiten zu kämpfen hat.© Universitätsstadt Marburg

Die Stadt Marburg ruft den Klimanotstand aus. Das hat die Stadtverordnetenversammlung am Freitag mit großer Mehrheit beschlossen. Sie gibt für Marburg das Ziel vor, bis 2030 klimaneutral zu werden, fordert unter anderem vom Magistrat ein verbindliches Handeln für den Klimaschutz unter der Maßgabe des sozialen Ausgleichs, dazu einen Aktionsplan für Marburg bis Ende des Jahres – erstellt unter breiter Beteiligung von Bürger*innen, Vereinen, Initiativen und sonstigen Expert*innen – sowie die dafür nötigen Mittel schon im Haushaltsplan 2020.

  • Seite 1 von 3
« zurück

Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Infospaltenblock auf- und zuklappenVeranstaltungen

Mobile Navigation schliessen