Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Vorlage - VO/6650/2019  

Betreff: Antrag der Fraktionen von CDU und SPD betr. Parkdeckbau an der alten Universitätsbibliothek
Status:öffentlichVorlage-Art:Fraktionsantrag
Federführend:09 - Unterstützung kommunaler Gremien Beteiligt:61 - Stadtplanung und Denkmalschutz
Bearbeiter/-in: Sprenger, Lothar  15 - Referat für Stadt-, Regional- u. Wirtschaftsentwicklung
Beratungsfolge:
Magistrat Stellungnahme
11.02.2019    Sitzung des Magistrats (nichtöffentlich)      
Ausschuss für Umwelt, Energie und Verkehr Vorberatung
12.02.2019 
Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Energie und Verkehr (öffentlich) ungeändert beschlossen     
Bau- und Planungsausschuss, Liegenschaften Vorberatung
14.02.2019 
Sitzung des Bau- und Planungsausschusses, Liegenschaften (öffentlich) ungeändert beschlossen   
Stadtverordnetenversammlung Entscheidung
22.02.2019 
Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg (öffentlich) ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadtverordnetenversammlung wird gebeten folgenden Beschluss zu fassen:

 

Der Magistrat wird gebeten, nach den positiven Signalen der Universitätsleitung bzgl. des Parkdeckbaus auf dem Parkplatz der alten Universitätsbibliothek zügig das Gespräch mit den Verantwortlichen der Philipps Universität und dem Land Hessen zu führen. Dabei soll ausgelotet werden, ob und wie ein Parkdeckneubau realisiert werden kann. 

 

In diesem Zusammenhang ist die Schaffung eines Verkehrsknotenpunkts „Marburg Mitte“ zu prüfen. Dabei sollen insbesondere ein Bahnhaltepunkt sowie eine zentrale Bushaltestelle bzw. ein kleiner Busbannhof in Betracht gezogen werden, um den Pendlern gute Möglichkeiten zur Nutzung des OPNV zu eröffnen.

 

Über den Gesprächsverlauf soll der Magistrat die Stadtverordnetenversammlung zeitnah informieren.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Begründung:

 

Nach den positiven Signalen der Präsidentin Professorin Krause, die man der Tagespresse am 15. Januar 2019 entnehmen konnte, scheint es angebracht zu sein, die Gespräche über eine mögliche Realisierung des Parkdeckneubaus auf dem Parkplatz der alten Universitäts-Bibliothek erneut aufzunehmen. Neben den Gesprächen mit der Universität sollte das Land Hessen direkt in die Gespräche einbezogen werden.

 

Unabhängig von der weiteren Entwicklung am und um den Erlenring in Bezug auf die Sperrung der Weidenhäuser Brücke steht es außer Frage, dass zusätzliche Parkplätze auf dem Gelände der Uni von strategischer Bedeutung für eine Verkehrsentlastung der Innenstadt sind. Ein innenstadtnaher Pendlerparkplatz mit gutem Anschluss an den ÖPNV und die Bahn mit entsprechenden Haltepunkten schafft effektiv Entlastung und trägt somit zur Verbesserung der Verkehrssituation im Allgemeinen bei.

 

 

Jens SeippMatthias Simon

Roger PfalzSonja Sell

Karin Schaffner

Jan von Ploetz

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Mobile Navigation schliessen