Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Vorlage - VO/6691/2019-2  

Betreff: Bericht über die Prüfung von Ladestationen an Straßenlaternen
Status:öffentlichVorlage-Art:Bericht
Verfasser:Schüren, NorbertBezüglich:
VO/6691/2019
Federführend:Stadtwerke GmbH Beteiligt:66 - Tiefbau
Bearbeiter/-in: Sprenger, Lothar   
Beratungsfolge:
Magistrat Kenntnisnahme
29.04.2019    Sitzung des Magistrats (nichtöffentlich)      
Ausschuss für Umwelt, Energie und Verkehr Kenntnisnahme
14.05.2019 
Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Energie und Verkehr (öffentlich) zur Kenntnis genommen   
Bau- und Planungsausschuss, Liegenschaften Kenntnisnahme
16.05.2019 
Sitzung des Bau- und Planungsausschusses, Liegenschaften (öffentlich) zur Kenntnis genommen   
Stadtverordnetenversammlung Kenntnisnahme
24.05.2019 
Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg (öffentlich) zur Kenntnis genommen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Aufgrund des Beschlusses der Stadtverordnetenversammlung vom 22.03.2019 waren die Stadtwerke beauftragt, zu prüfen, ob in Straßenlaternen Anschlüsse für Ladestationen für Elektroautos eingebaut werden können. Die Prüfung hat zu folgendem Ergebnis geführt:

 

Ladestationen für E-Mobilität an Straßenleuchten werden von verschiedenen Herstellern angeboten. Hierbei handelt es sich um Lademöglichkeiten mit einer Leistung von 11kW, bzw. 22kW, wobei die Steuereinheit und Energiemessung in einem separaten Schrank erfolgt.

 

In Marburg ist die Versorgung über das städtische Straßenbeleuchtungsnetz jedoch nicht möglich. Zum einen steht nur in den Nachtstunden Strom für die Beladung zur Verfügung zum anderen kann mit den vorhandenen Kabeln die benötigte Leistung nicht zur Verfügung gestellt werden.

 

Für die Ladung von Elektrofahrzeugen ist deshalb eine komplette Lade- und Steuereinheit in Verbindung mit einem Netzanschluss erforderlich, wie es die Stadtwerke auch für die bereits bestellten nächsten 5 Standorte bzw. nächsten 12 Ladestellen vorgesehen haben. Damit erhöht sich die Zahl der öffentlichen Stadtwerke-Stromtankstellen in der Stadt Marburg auf 20 Tankplätze.

Zusätzlich betreiben die Stadtwerke im Marburger Umland 24 weitere öffentliche Tankplätze.

Für die Versorgung der eigenen Elektrofahrzeuge von Stadt und Stadtwerke stehen darüber hinaus über 20 weitere Tankplätze zur Verfügung.

 

Im Landkreis Marburg-Biedenkopf sind derzeit insgesamt etwa 250 reine Elektrofahrzeuge gemeldet.

 

 

 

 

Dr. Thomas Spies

Oberbürgermeister

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Stammbaum:
VO/6691/2019   Antrag der Fraktionen von Bürger für Marburg, SPD und CDU betreffend Prüfung von Ladestationen an Straßenlaternen   09 - Unterstützung kommunaler Gremien   Fraktionsantrag
    011 - Persönlicher Referent des Oberbürgermeisters   Stellungnahme
VO/6691/2019-2   Bericht über die Prüfung von Ladestationen an Straßenlaternen   Stadtwerke GmbH   Bericht
Mobile Navigation schliessen