Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite
Sie sind hier: Politik & Stadtgesellschaft > Stadtpolitik > Stadtparlament (STVV)

Ratsinformation

ALLRIS - Vorlage

Fraktionsantrag - VO/5451/2017

Reduzieren

Beratungsfolge

Reduzieren

Beschlussvorschlag

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadtverordnetenversammlung fordert den Magistrat auf, gemeinsam mit den Stadtwerken Marburg ein Konzept für integrierte Mobilität zu erarbeiten, in dem auch die Einbindung von E-Carsharing in den Nahverkehrsplan berücksichtigt wird.

 

Reduzieren

Sachverhalt

Begründung:

 

Unter integrierten Mobilitätsangeboten werden Angebote zusammengefasst, welche die Kombination unterschiedlicher Verkehrsmittel wie Bus, Bahn, Pkw und Fahrrad im Alltag erleichtern. Ziel ist es, die Verkehrsmittel innerhalb des Angebotes sinnvoll zu vernetzen und durch einheitliche Zugangs- und Abrechnungssysteme ein einfaches Wechseln zwischen ihnen zu ermöglichen.

 

Für Marburg bietet dieses zusätzliche Angebot die Entwicklungsmöglichkeit, dass der motorisierte Individualverkehr, das heißt typischerweise das private Auto, nur noch eine untergeordnete Rolle als Verkehrsträger spielt. So wird die Umwelt entlastet, indem CO2-Emissionen, lokale Emissionen und Lärm sowie der notwendige Flächenverbrauch und die Zahl der Pkw auf den Straßen sinken. Das bedeutet auch eine spürbare Aufwertung der Innenstadt, keine permanenten Staus und schnellere Erreichbarkeiten der Ziele mit den Stadtbussen.

 

Zwischen den Stadtwerken Marburg und der Stadt Marburg gibt es in verschiedenen Fachdiensten bereits E-Fahrzeuge, diese können bereits an verschiedenen Standorten aufgeladen werden. (z.B. Temmlerareal)

 

 

Tanja Bauder-WöhrRoland BöhmJan SchalauskeJonathan Schwarz

 

Loading...
Legende
NA
TOP
Dokument auswählen
Dokument auswählen
Mobile Navigation schliessen