Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite
Sie sind hier: Politik & Stadtgesellschaft > Stadtpolitik > Stadtparlament (STVV)

Ratsinformation

ALLRIS - Vorlage

Fraktionsantrag - VO/7614/2020

Reduzieren

Beratungsfolge

Reduzieren

Beschlussvorschlag

Beschlussvorschlag:

 

Der Magistrat wir gebeten, über die Möglichkeiten zu berichten, ob und wie durch eine zusätzliche Zeltlösung vorübergehende Raummöglichkeiten während der kalten Jahreszeit insbesondere für Vereine und andere ehrenamtliche Initiativen aus dem kulturellen Bereich oder der Gemeinwesenarbeit zur Verfügung gestellt werden können.

 

Viele (Vereins-)Aktivitäten sind auf größere Räumlichkeiten angewiesen, um die geltenden Hygieneanforderungen umsetzen zu können.

 

Hierbei soll insbesondere über mögliche Größen und Kapazitäten von Zelten, deren Beheizung, mögliche Standorte und den Kostenrahmen berichtet werden.

 

Reduzieren

Sachverhalt

Begründung:

 

Nicht nur die Chöre in Marburg sind in großer Bedrängnis durch die besonderen Corona-Hygieneerfordernisse und suchen Räume für ihre Treffen in der kalten Jahreszeit. Auch andere Vereine und Initiativen sind auf zusätzliche Räumlichkeiten angewiesen, da die Corona-Hygiene- und Abstandsanforderungen zu höheren Nachfragen nach Räumen führen und zudem größere Räumlichkeiten bedingen, die mit den bisherigen städtischen Raumkapazitäten nicht erfüllt werden können.

 

Eine beheizbare Zeltlösung könnte z.B. Chören die Möglichkeit zum Proben und Üben von Musikstücken bringen, daneben könnte ein Zelt  auch anderweitig genutzt werden.

 

Die Wochenenden in der Winterjahreshälfte könnten beispielsweise für Veranstaltungen in ehrenamtlicher Verantwortung für Kinder und Senioren genutzt werden.

Es ist zudem zu erwarten, dass nicht genügend Raumkapazitäten für Weihnachtsfeiern und Seniorennachmittage und Veranstaltungen zu Nikolaus vorhanden sind. So könnten auch Vereinen und Stadtteilgemeinden in ihren Bemühungen um die Gemeinwesenarbeit für Senioren und Kindern Unterstützung geboten werden.

 

Der Antrag ist dringlich, da rechtzeitig vor Beginn der kalten Jahreszeit nach Lösungen gesucht werden muss.

 

 

Marianne Wölk Andrea Suntheim-Pichler Jens Seipp

Gerald Weidemann  Stefan Oberhansl

 

Loading...
Legende
NA
TOP
Dokument auswählen
Dokument auswählen
Mobile Navigation schliessen