Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

ALLRIS - Vorlage

ALLRIS net

Abonnieren
Reduzieren

Beratungsfolge

Reduzieren
Beschlussvorschlag

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Der Magistrat wird gebeten, sich bei der Universität und dem Land Hessen dafür einzusetzen,

 

  1. dass das Alte Warmhaus nach dem Abbau des Folienhauses, wie von der Denkmalschutzbehörde empfohlen, denkmalgerecht mit Dachfenstern und Schornstein renoviert wird;

 

  1. dass das Wassersystem und der Teich schnellstmöglich saniert werden. Der Universität sollte die Stadt dafür Unterstützung anbieten.

 

  1. dass das wegen der „Missbrauchsgefahr“ abgebaute Pflanzhäuschen wieder – wie der Freundeskreis schon länger fordert – aufgebaut wird. Der Abbau führte lediglich zu einer Verlagerung der Szene in das Pinetum;

 

  1. dass der denkmalgeschützte und das Marburger Stadtbild mitprägende Schäferbau baldmöglichst saniert und einer adäquaten Nutzung zugeführt wird.

 

Reduzieren
Sachverhalt

Begründung:

 

Der Alte Botanisch Garten befindet sich auf universitärem Gelände, d.h. die Universität bzw. das Land sind zuständig, wenn es um den Erhalt des Gartens und die darin befindlichen historischen Gebäude geht. Da es sich doch um eine das Stadtbild prägende Grünanlage am Rande der Oberstadt handelt, die von allen Marburger*innen als Ort der Erholung und Ruhe geschätzt wird und genutzt werden kann, muss es auch im Interesse der Stadt liegen, dass die Universität und das Land die erforderlichen Natur- und Denkmalschutzmaßnahmen vornehmen. Die Stadt sollte sie dabei unterstützen.

 

 

Dr. Christa Perabo Dietmar Göttling

 

Loading...
Mobile Navigation schliessen