Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

ALLRIS - Vorlage

ALLRIS net

Beschlussvorlage - VO/7804/2021

Reduzieren

Beratungsfolge

Reduzieren
Beschlussvorschlag

Beschlussvorschlag:

Die Stadtverordnetenversammlung wird gebeten, folgenden Beschluss zu fassen:

 

Das in dem beigefügten Plan gekennzeichnete Teilstück des Konrad-Baier-Weges wird umbenannt und erhält den Namen

 

Werner-Karry-Weg.

 

Der Plan ist Bestandteil des Beschlusses.

 

Reduzieren
Sachverhalt

Sachverhalt:

Die Hansenhaus-Gemeinde 1934 e. V. regte an, einen Weg im Stadtteil Hansenhaus nach Herrn Werner Karry zu benennen.

 

Herr Karry war langjähriges Mitglied der Hansenhaus-Gemeinde und von 1994 bis 2000 deren Vorsitzender, von 2000 bis zu seinem Tod am 16.05.2009 Ehrenvorsitzender. Herr Karry hat sich nicht nur um die Entwicklung des Stadtteils Hansenhaus und der Stadtteilgemeinde gre Verdienste erworben, auch darüber hinaus war er in vielen anderen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens ehrenamtlich tätig. So war er ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht Marburg und am Landesarbeitsgericht, Mitglied der Vertreterversammlung der AOK, Vorsitzender der SPD-Arbeitsgemeinschaft „60plus“ sowie Mitglied des Seniorenbeirates der Universitätsstadt Marburg.

 

Im Jahre 2004 wurde Werner Karry für sein vielseitiges und langjähriges Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet.

 

 

 

Die Hansenhaus-Gemeinde regte bereits im Jahre 2004 die Benennung des unterhalb der Wohnbebauung des Hansenhaus verlaufenden, bis dahin unbenannten Weges nach Herrn Konrad Baier an, der ebenfalls viele Jahre Vorsitzender der Hansenhaus-Gemeinde war. Seinerzeit wurde nicht, wie zunächst angedacht, lediglich ein Teilstück dieses Weges benannt, sondern der Weg vielmehr auf der gesamten Länge in Konrad-Baier-Weg benannt. Mangels anderer Wege, die für eine Würdigung zur Verfügung stehen würden, soll nun ein Teilstück des Konrad-Baier-Weges umbenannt werden. Dies hat den willkommenen Nebeneffekt, dass den beiden langjährigen Vorsitzenden der Hansenhaus-Gemeinde nun an (fast) gleicher Stelle gedacht wird.

 

Anwohner*innen sind durch die Umbenennung nicht betroffen.

 

Die Stadtverordnetenversammlung wird gebeten, durch die (Um-)Benennung des Weges nach Herrn Werner Karry, ihm, seiner Person und seinen Verdiensten eine bleibende Erinnerung zu schaffen.

 

 

 

 

 

 

Dr. Thomas Spies

Oberbürgermeister

 

 

 

 

Reduzieren
Finanz. Auswirkung

Finanzielle Auswirkungen:

Kosten für die Beschilderung in Höhe von rund 300 Euro.

 

Reduzieren

Anlagen

Loading...
Legende
selbst zuständig
eigenes Amt zuständig
anderes Amt zuständig
andere Zuständigkeit
selbst verantwortlich
andere Verantwortlichkeit
Aufgabe bearbeiten
NA
TOP
Wichtig
Dokument erstellen
Alle Workflowbeteiligten benachrichtigen
Dokument auswählen
Mobile Navigation schliessen