Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Abfall: Batterien

Allgemeine Informationen

Batterien

Abgabestellen:

Für Batterien und Autobatterien besteht seit dem 1.Oktober 1998 die Rücknahmeverpflichtung für den Hersteller und Handel sowie die Rückgabepflicht für den Verbraucher! Für Autobatterien kann die Verkaufsstelle einen Pfand erheben, der bei Rückgabe rückerstattet wird. (Kassenbelege gut aufheben!)

Verwertung/Beseitigung

Heute werden etwa 10-20 % des Sammelgutes - Nickel-Cadmium-Batterien und Knopfzellen - verwertet. Die inzwischen quecksilberfreien Zink-Kohle und Alkali-Mangan Batterien sollen zukünftig in der Zink- und Stahlindustrie verwendet werden. Zur Zeit verhindern aber die Quecksilberanteile aus dem Rücklauf früherer Produktionsjahre diese Verwertung, deshalb werden sie noch auf Sonderabfalldeponien abgelagert.

Fachlich freigegeben durch

Magistrat der Universitätsstadt Marburg
Fachdienst Umwelt, Fairer Handel, Abfallwirtschaft

« zurück

Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Infospaltenblock auf- und zuklappenAnsprechpartner/-in

Infospaltenblock auf- und zuklappenVeranstaltungen

Alle Veranstaltungen zeigen

Mobile Navigation schliessen